Wirtschaft

Weiter zahlreiche Zugausfälle wegen streikender Kontrolleure in Frankreich

  • AFP - 5. Dezember 2022, 00:04 Uhr
Bild vergrößern: Weiter zahlreiche Zugausfälle wegen streikender Kontrolleure in Frankreich
Einfahrender Zug im Bahnhof von Toulouse
Bild: AFP

Ein Streik der Kontrolleure hat in Frankreich den dritten Tag in Folge für zahlreiche Zugausfälle und Störungen im Bahnverkehr gesorgt. Die französische Bahngesellschaft SNCF strich 60 Prozent ihrer Züge.

Ein Streik der Kontrolleure hat in Frankreich den dritten Tag in Folge für zahlreiche Zugausfälle und Störungen im Bahnverkehr gesorgt. Die französische Bahngesellschaft SNCF strich am Sonntag - wie schon am Freitag und Samstag - 60 Prozent ihrer Zugverbindungen. Sowohl bei den TGV-Hochgeschwindigkeitszügen als auch bei regionalen Zügen fuhren nur vier von zehn Zügen, wie ein SNCF-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP bestätigte. 

Die etwa 10.000 Kontrolleure sind nicht nur für die Kontrolle der Fahrkarten, sondern auch für die Sicherheit der Passagiere zuständig. Deswegen können die Züge ohne sie nicht fahren.

Für den letzten Streiktag am Montag kündigte ein SNCF-Sprecher eine "allmähliche Rückkehr zur Normalität" an. Drei von vier TGV-Zügen sollen dann wieder fahren. Ab Dienstag soll der Bahnverkehr dann wieder normal laufen.

Zu dem Streik hatte ein Kollektiv aufgerufen, mehrere Gewerkschaften unterstützen die Protestbewegung. Um kurz vor den anstehenden Gehaltsverhandlungen den Druck auf die SNCF zu erhöhen, warnen die Gewerkschaften auch schon vor Streiks an den Weihnachts- und Silvester-Wochenenden. Die SNCF-Spitze kündigte neue Treffen mit Gewerkschaften und Kontrolleuren an.

Weitere Meldungen

Handwerkspräsident fordert Führerschein-Zuschuss für Azubis auf dem Land

Das deutsche Handwerk hat einen staatlichen Führerschein-Zuschuss für Auszubildende im ländlichen Raum vorgeschlagen. "Betriebe, die junge Leute ausbilden, erfüllen eine Aufgabe

Mehr
Dezember-Soforthilfen für Gaskunden summieren sich au 4,3 Milliarden Euro

Für die so genannte Dezember-Soforthilfe hat der Bund bislang mehr als vier Milliarden Euro zur Entlastung von Gas- und Fernwärmekunden ausgegeben. Die Ausgaben summierten sich

Mehr
Streik bei Post geht weiter - Briefe und Pakete bleiben liegen

Bundesweit sind auch am Samstag wieder viele Briefe und Pakete bei der Post liegen geblieben: Den dritten Tag in Folge folgten zahlreiche Beschäftigte im Tarifkonflikt bei der

Mehr

Top Meldungen

Steuerzahlerbund erwartet Etappensieg im Streit um Soli

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, erwartet am Montag vor dem Bundesfinanzhof einen Etappensieg im Kampf gegen den

Mehr
Handwerk will geplantes Weiterbildungsgesetz verhindern

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Zentralverband des Deutschen Handwerks stemmt sich gegen die Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für ein

Mehr
Ökonom Zucman kritisiert EU im Streit mit den USA

San Francisco (dts Nachrichtenagentur) - Der Ökonom Gabriel Zucman hält die Kritik der EU-Regierungen am US-amerikanischen "Inflation Reduction Act" für unangemessen. "Die

Mehr