Finanzen

DAX am Freitagmittag auf Richtungssuche

  • dts - 25. November 2022, 12:43 Uhr
Bild vergrößern: DAX am Freitagmittag auf Richtungssuche
Frankfurter Börse
dts

.

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Der DAX ist am Freitag bis zum Mittag weiter auf Richtungssuche geblieben. Nach einem zunächst freundlichen Start sackte das Börsenbarometer schnell ins Minus, um dann gegen 11:30 Uhr wieder in den grünen Bereich zu drehen.

Um 12:30 Uhr standen rund 14.550 Punkte auf der Anzeigetafel im Frankfurter Börsensaal und damit weniger als 0,1 Prozent mehr als bei Vortagesschluss. Der Ölpreis stieg unterdessen deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagnachmittag gegen 12 Uhr deutscher Zeit 86,84 US-Dollar, das waren 1,8 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,0401 US-Dollar (-0,08 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9614 Euro zu haben.


Weitere Meldungen

US-Börsen uneinheitlich - Nasdaq Composite gibt nach

New York (dts Nachrichtenagentur) - Die US-Börsen haben am Dienstag keine eindeutige Richtung gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 33.853 Punkten berechnet, ein

Mehr
DAX lässt trotz Inflationsrückgang nach

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Am Dienstag hat der DAX geringfügig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 14.355 Punkten berechnet, ein Minus in

Mehr
DAX am Mittag nach Zickzack-Kurs wieder leicht im Plus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Der DAX hat am Dienstagmittag nach einem zwischenzeitlichen Auf und Ab wieder leichte Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der

Mehr

Top Meldungen

DIHK begrüßt Eckpunkte für Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) begrüßt die Pläne der Koalition für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz, fordert aber

Mehr
RKI meldet 43768 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 196,7

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Mittwochmorgen vorläufig 43.768 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 31 Prozent oder 10.478

Mehr
Zehn Millionen Haushalte erhalten Dezemberhilfe

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Jeder zweite Haushalt mit Gasheizung wird in den nächsten Tagen die Dezemberhilfe erhalten. Das berichtet die "Bild" (Mittwochausgabe) unter

Mehr