Sport

Viele Bundesbürger halten Kritik an Katar für nicht hart genug

  • dts - 25. November 2022, 11:33 Uhr
Bild vergrößern: Viele Bundesbürger halten Kritik an Katar für nicht hart genug
Katar
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Viele Bundesbürger halten die Kritik an WM-Gastgeberland Katar für nicht ausreichend. Nur 14 Prozent meinen, diese Kritik ist übertrieben, 31 Prozent halten sie für gerade richtig und für 49 Prozent fällt sie nicht hart genug aus, so eine Umfrage für das ZDF-Politbarometer, die am Freitag veröffentlicht wurde.

Dass der DFB auf Druck des Weltfußballverbands auf das Tragen der "One-Love"-Kapitänsbinde verzichtet, finden 72 Prozent nicht richtig, richtig finden es nur 20 Prozent. Diese Einschätzung wird in allen Parteianhängergruppen mehrheitlich geteilt. Auf der sportlichen Seite rechnen nur sechs Prozent mit einem Titelgewinn der deutschen Mannschaft, 77 Prozent glauben nicht, dass Deutschland Weltmeister wird. Die Umfrage zum Politbarometer wurde von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen durchgeführt.

Die Interviews wurden in der Zeit vom 22. bis 24. November bei 1.273 Wahlberechtigten telefonisch erhoben.

Weitere Meldungen

England und USA im WM-Achtelfinale

Doha/Ar-Rayyan (dts Nachrichtenagentur) - Bei der Fußball-WM zieht England als Erster von Gruppe B ins Achtelfinale, die USA als Zweiter, Iran und Wales scheiden aus. Während

Mehr
Niederlande und Senegal im WM-Achtelfinale

Ar-Rayyan/Al-Chaur (dts Nachrichtenagentur) - Bei der Fußball-WM ziehen die Niederlande als Erster von Gruppe A ins Achtelfinale, der Senegal als Zweiter, Ecuador und Katar

Mehr
Fußball-WM: Portugal gewinnt gegen Uruguay

Lusail (dts Nachrichtenagentur) - Bei der Fußball-WM in Katar hat Portugal gegen Uruguay mit 2:0 gewonnen. Die erste Halbzeit war nach einem schnellen Start in den ersten acht

Mehr

Top Meldungen

DIHK begrüßt Eckpunkte für Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) begrüßt die Pläne der Koalition für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz, fordert aber

Mehr
RKI meldet 43768 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 196,7

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Mittwochmorgen vorläufig 43.768 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 31 Prozent oder 10.478

Mehr
Zehn Millionen Haushalte erhalten Dezemberhilfe

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Jeder zweite Haushalt mit Gasheizung wird in den nächsten Tagen die Dezemberhilfe erhalten. Das berichtet die "Bild" (Mittwochausgabe) unter

Mehr