Wirtschaft

Mehrheit für Beibehaltung von Corona-Isolationspflicht

  • dts - 25. November 2022, 10:28 Uhr
Bild vergrößern: Mehrheit für Beibehaltung von Corona-Isolationspflicht
Menschen mit Schutzmaske
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - 62 Prozent der Bundesbürger sind dafür, dass die nun in einigen Bundesländern weggefallene Isolationspflicht für Corona-Infizierte beibehalten wird. Das ist eines der Ergebnisse des neuen ZDF-Politbarometers, das am Freitag veröffentlicht wurde.

Nur 35 Prozent unterstützen den Wegfall dieser Pflicht, darunter mehrheitlich die Anhänger der AfD (54 Prozent). Vergleichsweise gering fallen die Sorgen um die eigene Gesundheit wegen Corona aus. Aktuell halten 30 Prozent ihre Gesundheit dadurch für gefährdet, 60 Prozent sehen das nicht so. Die Umfrage zum Politbarometer wurde von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen durchgeführt.

Die Interviews wurden in der Zeit vom 22. bis 24. November bei 1.273 Wahlberechtigten telefonisch erhoben.

Weitere Meldungen

Erwerbstätigkeit im Oktober weiter gestiegen

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Im Oktober 2022 sind rund 45,7 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig gewesen. Die Zahl stieg saisonbereinigt gegenüber

Mehr
Materialknappheit in Industrie rückläufig

München (dts Nachrichtenagentur) - Die Materialknappheit in der deutschen Industrie ist zurückgegangen. Im November berichteten darüber 59,3 Prozent der befragten Firmen, nach

Mehr
BDI erwartet keine Auswirkungen auf Gaspreise durch Katar-Deal

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) rechnet trotz der vertraglichen Fixierung von Gasbezug aus Katar an Deutschland nicht mit

Mehr

Top Meldungen

Handwerkspräsident sieht viele Bäcker und Brauer am Abgrund

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer sieht viele Handwerksbetriebe am Abgrund. "Bäcker, Lackierer und Galvaniseure arbeiten besonders

Mehr
Bundesrechnungshof kritisiert Lindners Pläne für Aktienrente

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesrechnungshof hat die Pläne von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) scharf kritisiert, die gesetzliche Rentenversicherung durch

Mehr
DIHK begrüßt Eckpunkte für Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) begrüßt die Pläne der Koalition für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz, fordert aber

Mehr