Politik

Französische Premierministerin Borne zu Antrittsbesuch in Berlin

  • AFP - 25. November 2022, 04:03 Uhr
Bild vergrößern: Französische Premierministerin Borne zu Antrittsbesuch in Berlin
Frankreichs Premierministerin Borne
Bild: AFP

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) begrüßt die französische Premierministerin Elisabeth Borne zu ihrem Antrittsbesuch. Borne wird mit militärischen Ehren im Bundeskanzleramt empfangen.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) begrüßt am Freitag (15.00 Uhr) die französische Premierministerin Elisabeth Borne zu ihrem Antrittsbesuch in Berlin. Borne wird mit militärischen Ehren im Bundeskanzleramt empfangen. Bei dem anschließenden Gespräch wird es um die bilaterale und europapolitische Zusammenarbeit Deutschlands und Frankreichs sowie wirtschafts- und energiepolitische Fragen gehen. Um 16.15 Uhr ist eine Pressekonferenz geplant. 

Der eigentlich schon im September geplante Besuch der Premierministerin war wegen der Corona-Erkrankung des Bundeskanzlers verschoben worden. Im Oktober hatte Frankreich kurzfristig ein deutsch-französisches Ministertreffen abgesagt und sowohl inhaltliche als auch terminliche Gründe dafür genannt. Dies hatte zu vielen Spekulationen über den Zustand der bilateralen Beziehungen geführt.

Weitere Meldungen

Australisches Parlament spricht Rüge gegen Ex-Premier Morrison aus

Das australische Parlament hat gegen Ex-Premierminister Scott Morrison wegen der heimlichen Übernahme mehrerer Ministerposten während seiner Amtszeit eine Rüge ausgesprochen. 86

Mehr
EU-Kommission empfiehlt voraussichtlich Streichen von Fördergeldern für Ungarn

Die EU-Kommission wird den Mitgliedstaaten am Mittwoch voraussichtlich empfehlen, Ungarn erstmals Milliardenhilfen zu streichen. Dabei geht es um 7,5 Milliarden Euro an zugesagten

Mehr
Bundeskabinett berät über Fachkräftezuwanderung

Die Bundesregierung will am Mittwoch (11.00 Uhr) die Eckpunkte für das künftige Fachkräftezuwanderungsgesetz beraten. Die Vorlage sieht vor, dass es aus Drittstaaten stammenden

Mehr

Top Meldungen

RKI meldet 43768 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 196,7

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Mittwochmorgen vorläufig 43.768 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 31 Prozent oder 10.478

Mehr
Zehn Millionen Haushalte erhalten Dezemberhilfe

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Jeder zweite Haushalt mit Gasheizung wird in den nächsten Tagen die Dezemberhilfe erhalten. Das berichtet die "Bild" (Mittwochausgabe) unter

Mehr
Rechnungshof wirf Lindner Verschleierung der Haushaltslage vor

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesrechnungshof hat Finanzminister Christian Lindner (FDP) vorgeworfen, die wahre Haushaltslage des Bundes zu verschleiern. Anders als

Mehr