Technologie

Cyber-Angriff trifft EU-Parlament nach Abstimmung zu Russland

  • dts - 23. November 2022, 16:58 Uhr
Bild vergrößern: Cyber-Angriff trifft EU-Parlament nach Abstimmung zu Russland
EU-Parlament in Brüssel
dts

.

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Nach einer Abstimmung zu Russland wurde das EU-Parlament Ziel eines Cyber-Angriffs. Das teilte Jaume Duch, Sprecher des Europäischen Parlaments, auf dem Kurznachrichtendienst "Twitter" mit.

Die Verfügbarkeit der Website des Parlaments sei derzeit aufgrund eines hohen externen Netzwerkverkehrs von außen beeinträchtigt, heißt es darin. Zuvor hatte das EU-Parlament Russland in einem Beschluss als staatlichen Förderer von Terrorismus bezeichnet. Das Regime von Wladimir Putin verübe Gräueltaten an der ukrainischen Zivilbevölkerung. Nach dem Vorbild der USA will das Parlament für die EU eine Liste schaffen, um Staaten wie Russland für terroristische Aktivitäten zu bestrafen.

Der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, begrüßte die Entscheidung: "Russland muss auf allen Ebenen isoliert und zur Rechenschaft gezogen werden, um seine langjährige Politik des Terrorismus in der Ukraine und weltweit zu beenden", teilte er auf "Twitter" mit.

Weitere Meldungen

Mehr Bewerber als Ausbildungsplätze in IT-Berufen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - In den IT-Berufen in Deutschland gibt es trotz Fachkräftemangel mehr Bewerber als Ausbildungsplätze. Für 20.700 Bewerber in allen Lehrberufen der

Mehr
EU-Kommission droht Twitter mit hohen Geldstrafen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Kommission droht US-Unternehmer Elon Musk nach dessen Twitter-Übernahme mit Millionenstrafen, falls der Online-Nachrichtendienst

Mehr
Solarenergie: Pachten von Photovoltaik-Anlagen

Vor allem aber die Sonne mit ihrer unbegrenzten Kraft ist es, die als Energiequelle der Zukunft gefördert werden sollte. Die seit über 10 Jahren in diesem Bereich tätige Mehr

Top Meldungen

DIHK begrüßt Eckpunkte für Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) begrüßt die Pläne der Koalition für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz, fordert aber

Mehr
RKI meldet 43768 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 196,7

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Mittwochmorgen vorläufig 43.768 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 31 Prozent oder 10.478

Mehr
Zehn Millionen Haushalte erhalten Dezemberhilfe

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Jeder zweite Haushalt mit Gasheizung wird in den nächsten Tagen die Dezemberhilfe erhalten. Das berichtet die "Bild" (Mittwochausgabe) unter

Mehr