Politik

Finanzminister wählen Nachfolger für Eurogruppen-Chef Centeno

  • AFP - 9. Juli 2020, 04:52 Uhr
Bild vergrößern: Finanzminister wählen Nachfolger für Eurogruppen-Chef Centeno
Bewerber Gramegna, Calviño und Donohoe
Bild: AFP

Die Euro-Finanzminister wählen am Donnerstag einen neuen Vorsitzenden der Eurogruppe. Für die Nachfolge des Portugiesen Mário Centeno gibt es drei Kandidaten: die spanische Wirtschaftsministerin Nadia Calviño und die Finanzminister Irlands und Luxemburgs, Paschal Donohoe und Pierre Gramegna.

Die Euro-Finanzminister wählen am Donnerstag einen neuen Vorsitzenden der Eurogruppe (15.00 Uhr). Für die Nachfolge des Portugiesen Mário Centeno gibt es drei Kandidaten: die spanische Wirtschaftsministerin Nadia Calviño und die Finanzminister Irlands und Luxemburgs, Paschal Donohoe und Pierre Gramegna. Die Abstimmung findet wegen der Corona-Pandemie per Video-Konferenz statt. Der Eurogruppen-Chef wird von den 19 Finanzministern der Eurozone mit einfacher Mehrheit gewählt. Nötig sind damit mindestens zehn Stimmen.

In der Eurogruppe kommen monatlich die Finanzminister der Währungsunion zusammen. Hauptaufgabe ist eine enge Koordinierung der Wirtschaftspolitik. In der Finanz- und Schuldenkrise wurde die Eurogruppe zum zentralen Gremium für die Ausarbeitung von Rettungsprogrammen für vom Staatsbankrott bedrohte Länder. Der bisherige Eurogruppen-Chef Centeno hatte Anfang Juni mitgeteilt, dass er sich nicht für eine zweite Amtszeit bewerben wird. Er hatte den Posten seit Dezember 2017 inne.

Weitere Meldungen

Demonstranten stürmen Außenministerium in Beirut

Wütende Demonstranten haben am Samstag das Außenministerium in der libanesischen Hauptstadt Beirut gestürmt. Von ehemaligen Armeeoffizieren angeführte Protestierende drangen in

Mehr
Tausende Libanesen demonstrieren nach Explosionen von Beirut gegen Regierung

Nach den verheerenden Explosionen in Beirut haben in der libanesischen Hauptstadt tausende Menschen gegen die Regierung demonstriert. Sicherheitskräfte versuchten die

Mehr
Mehrere hundert Teilnehmer bei Demonstration gegen Corona-Maßnahmen in Stuttgart

"Entspannt" und mit vorgeschriebenem Abstand zueinander haben am Samstag in Stuttgart rund tausend Menschen gegen die Corona-Politik demonstriert. Die Polizei betonte die gute

Mehr

Top Meldungen

SPD-Chef fordert Klimazoll

Berlin - SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat sich für eine CO2-Grenzausgleichsteuer ausgesprochen. Die Steuer, die wie ein Klimazoll Geld für klimaschädlich produzierte Produkte

Mehr
Streit um Sachbezugskarten entbrannt

Berlin - Um ein beliebtes Instrument, mit dem Arbeigeber ihre Beschäftigten steuerfrei belohnen können, ist neuer Streit entbrannt. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen

Mehr
Justizministerin will Pflicht zum Insolvenzantrag noch bis März 2021 aussetzen

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will durch die Corona-Krise überschuldete Unternehmen noch bis März 2021 von der Pflicht zum Insolvenzantrag befreien. Damit

Mehr