Motor

Theoretische Führerscheinprüfung - Neue Fragen, strengere Strafen

  • Holger Holzer/SP-X - 27. September 2022, 09:44 Uhr
Bild vergrößern: Theoretische Führerscheinprüfung  - Neue Fragen, strengere Strafen
Alle paar Jahre wird der Fragenkatalog für die theoretische Führerscheinprüfung überarbeitet Foto: SP-X

Alle paar Jahre wird der Fragenkatalog für die theoretische Führerscheinprüfung überarbeitet. Nun steht die Feinjustierung mal wieder an.

Zum Oktober gibt es bundesweit Änderungen bei der theoretischen Führerscheinprüfung. Zentrale Neuerung ist der modifizierte amtliche Fragenkatalog. Er führt vor allem neue und überarbeitete Fragen zum Grundwissen für Fahrer aller Fahrzeugklassen auf, zusätzlich gibt es untere anderem neue Aufgaben rund um Pkw und Mofa. Insgesamt kommen 52 Fragen dazu, 37 wurden gestrichen.

Wer bei der Prüfung betrügt, muss laut der Rechtsschutzversicherung ARAG bereits seit Februar mit strengeren Strafen rechnen. Wird der Kandidat erwischt, ist eine erneute Prüfung erst in bis zu neun Monaten möglich. Bislang gab es maximal eine sechswöchige Sperre.

Weitere Meldungen

Pkw-Zulassungen in Deutschland - Kurioser Schwund an BEV und PHEV

Der Pkw-Bestand ist in Deutschland weiter gestiegen. Wie die Deutsche Automobil Treuhand in der jüngsten Ausgabe des DAT-Barometers berichtet, waren 48.733.413 Pkw zum

Mehr
Verbrauchsvergleich E-Auto vs. Diesel - Stromer siegt trotz Mehrverbrauch im Winter

Die kalten Temperaturen im Winter wirken sich deutlich negativ auf die Reichweite von E-Autos aus. Dies verdeutlicht nun auch ein Langzeittest der Hochschule Wismar, bei dem

Mehr
Beste Länder zum Autofahren - Schweiz vor Deutschland

Das Land der unlimitierten Autobahn ist in Europa nur Nummer fünf, wenn es um Spaß am Fahren geht. Die Spitze im nationalen Vergleich nimmt stattdessen die Schweiz ein -

Mehr

Top Meldungen

Handwerkspräsident sieht viele Bäcker und Brauer am Abgrund

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer sieht viele Handwerksbetriebe am Abgrund. "Bäcker, Lackierer und Galvaniseure arbeiten besonders

Mehr
Bundesrechnungshof kritisiert Lindners Pläne für Aktienrente

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesrechnungshof hat die Pläne von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) scharf kritisiert, die gesetzliche Rentenversicherung durch

Mehr
DIHK begrüßt Eckpunkte für Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) begrüßt die Pläne der Koalition für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz, fordert aber

Mehr