Wirtschaft

Grüne erwarten Inkrafttreten der Gasumlage zum 1. Oktober

  • dts - 26. September 2022, 08:23 Uhr
Bild vergrößern: Grüne erwarten Inkrafttreten der Gasumlage zum 1. Oktober
Gas-Anschluss
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Chef Omid Nouripour geht davon aus, dass die umstrittene Gasumlage wie geplant zum 1. Oktober in Kraft treten wird. Die Bundesregierung werde aber alles dafür tun, um die Gasumlage für Verbraucher zu kippen, sagte er den Sendern RTL und ntv.

Trotzdem müsse diese zunächst in Kraft treten. Gefragt danach, wann genau die Gasumlage gekippt werden könne, sagte Nouripour: "So schnell es irgendwie nur geht." Es müssten Gespräche innerhalb der Bundesregierung geführt werden, die Lage sei "dynamisch". Der Grünen-Politiker sagte: "Dass die jetzt weg muss, ist etwas, was richtig ist. Das sehen alle so."

Zudem sagte Nouripour: "Ich kann versichern, dass Robert Habeck alles dafür tut, damit die Umlage so schnell wie möglich fällt." Mit Blick auf ein Nachfolgemodell sagte der Grünen-Vorsitzende, dass ein Gaspreisdeckel "sehr geboten" wäre, aber: "Alle Nachfolgemodelle, die man sich vorstellen kann, kosten Geld. Das Geld muss der Bundesfinanzminister dann natürlich bereitstellen."

Gefragt nach den Unstimmigkeiten in der Ampelkoalition, sagte Nouripour: "Es ist sicher nicht schön und es ist sicher misslich, dass immer wieder korrigiert und nachjustiert werden muss, aber ich bitte da wirklich alle um Verständnis." Die Lage sei derzeit "nicht so einfach und extrem dynamisch".

Weitere Meldungen

Erwerbstätigkeit im Oktober weiter gestiegen

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Im Oktober 2022 sind rund 45,7 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig gewesen. Die Zahl stieg saisonbereinigt gegenüber

Mehr
Materialknappheit in Industrie rückläufig

München (dts Nachrichtenagentur) - Die Materialknappheit in der deutschen Industrie ist zurückgegangen. Im November berichteten darüber 59,3 Prozent der befragten Firmen, nach

Mehr
BDI erwartet keine Auswirkungen auf Gaspreise durch Katar-Deal

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) rechnet trotz der vertraglichen Fixierung von Gasbezug aus Katar an Deutschland nicht mit

Mehr

Top Meldungen

Bundesrechnungshof kritisiert Lindners Pläne für Aktienrente

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesrechnungshof hat die Pläne von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) scharf kritisiert, die gesetzliche Rentenversicherung durch

Mehr
DIHK begrüßt Eckpunkte für Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) begrüßt die Pläne der Koalition für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz, fordert aber

Mehr
RKI meldet 43768 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 196,7

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Mittwochmorgen vorläufig 43.768 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 31 Prozent oder 10.478

Mehr