Wirtschaft

Wirtschaftsmathematiker sieht Einsparpotential durch Sommerzeit

  • dts - 23. September 2022, 13:19 Uhr
Bild vergrößern: Wirtschaftsmathematiker sieht Einsparpotential durch Sommerzeit
Bahnhofsuhr
dts

.

Lemgo (dts Nachrichtenagentur) - Mit der Umstellung auf dauerhafte Sommerzeit ließe sich nach Ansicht eines bekannten Wirtschaftsmathematikers Energie einsparen. "Ein privater Haushalt könnte bei ganzjähriger Sommerzeit etwa 0,5 Prozent seines jährlichen Stromverbrauchs einsparen", sagte Korbinian von Blanckenburg, Professor für Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsmathematik, der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe).

Der Dekan der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe schätzt das Einsparvolumen bei dauerhafter Sommerzeit bundesweit auf etwa 600 bis 700 Millionen Euro im Jahr. Noch größere Effekte ließen sich erzielen, wenn man die Tagesaktivität stärker an der Helligkeit orientieren würde, die Kinder also im Winter später zur Schule gingen und auch die Arbeitsprozesse später beginnen würden. Das EU-Parlament hatte 2019 für eine Abschaffung der Zeitumstellung im Jahr 2021 gestimmt, der Beschluss wurde jedoch bisher nicht umgesetzt. Unter den europäischen Staaten ließ sich bisher kein Konsens herstellen, zu welcher Zeit man zurückkehren soll.

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) plädierte bislang zwar für eine dauerhafte Winterzeit, ist aber kompromissbereit. "Wenn es jetzt aber neue Erkenntnisse geben sollte und sich die EU-Mitgliedstaaten deshalb auf dauerhafte Sommerzeit einigen würden, wäre auch das ein Erfolg", sagte Reul.

Weitere Meldungen

Energie-Verband fordert einfache Gestaltung der "Entlastungen"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Chefin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Kerstin Andreae, warnt die Bundesregierung vor einer komplizierten

Mehr
Bauministerin plant Milliardenprogramm zur Eigentumsförderung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) will künftig stärker Familien mit kleinen und mittleren Einkommen beim Erwerb von Wohneigentum fördern.

Mehr
345 Euro Heizkostenpauschale für Bafög-Empfänger und Azubis geplant

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung will Bafög-Empfänger und Azubis mit einer neuen Heizkostenpauschale in Höhe von 345 Euro unterstützen. "Die steigenden

Mehr

Top Meldungen

Grünen-Chefin Lang verteidigt Verschiebung des Atomausstiegs

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Chefin Ricarda Lang verteidigt die Verschiebung des Atomausstiegs. "Die Meiler in Frankreich werden wohl auch im Winter viel weniger als

Mehr
Bericht: CIA warnte Bundesregierung vor Anschlag auf Pipelines

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der US-Auslandsgeheimdienst CIA soll die Bundesregierung bereits im Sommer vor einem Anschlag auf Ostsee-Pipelines gewarnt haben. Das berichtete

Mehr
Bericht: Vonovia verdoppelt Mieter-Abschläge für Heizkosten

Bochum (dts Nachrichtenagentur) - Wegen der immer weiter steigenden Energiepreise verdoppelt der Bochumer Wohnungskonzern Vonovia nun offenbar auch die monatlichen Abschläge für

Mehr