Wirtschaft

AKWs brauchen in Reserve bis zu 720.000 Kilowattstunden pro Tag

  • dts - 22. September 2022, 13:54 Uhr
Bild vergrößern: AKWs brauchen in Reserve bis zu 720.000 Kilowattstunden pro Tag
Atomkraftwerk
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Atomkraftwerke Isar 2 und Neckarwestheim II werden jeweils voraussichtlich zwischen 480.000 und 720.000 Kilowattstunden Strom pro Tag verbrauchen, wenn sie - wie geplant - ab Januar 2023 nur noch bereitstehen sollen, um eine "Abrufbarkeit als Reserve" zu ermöglichen. Das geht aus einer Antwort von Christian Kühn (Grüne), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium, an den AfD-Bundestagsabgeordneten Thomas Seitz auf dessen schriftliche Anfrage hervor.

Das am Donnerstag abgeschickte Schreiben liegt der dts Nachrichtenagentur vor. "Dies entspricht einer Strommenge von 20 bis 30 MWh in einer Stunde, oder dem vierundzwanzigfachem an einem Tag", heißt es darin. "Während des Anfahrvorgangs würde sich die benötigte Leistung der Atomkraftwerke gegenüber der Bereitschaft etwa verdreifachen, bis zu dem Zeitpunkt, an dem das jeweilige Atomkraftwerk seinen eigenen Bedarf decken kann", so Kühn weiter, der sich auf Angaben der Betreiber bezieht. Im Vergleich dazu liege die Leistungsaufnahme einer abgeschalteten Anlage ohne Anfahrbereitschaft für die Einsatzreserve aber auch noch im Bereich von 10 bis 15 MW, so der Grünen-Politiker.

Das entspricht also etwa der Hälfte des Bereitschaftsdienstes, oder zwischen 240.000 und 360.000 Kilowattstunden pro Tag.

Weitere Meldungen

Bauministerin plant Milliardenprogramm zur Eigentumsförderung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) will künftig stärker Familien mit kleinen und mittleren Einkommen beim Erwerb von Wohneigentum fördern.

Mehr
345 Euro Heizkostenpauschale für Bafög-Empfänger und Azubis geplant

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung will Bafög-Empfänger und Azubis mit einer neuen Heizkostenpauschale in Höhe von 345 Euro unterstützen. "Die steigenden

Mehr
Grünen-Chefin Lang verteidigt Verschiebung des Atomausstiegs

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Chefin Ricarda Lang verteidigt die Verschiebung des Atomausstiegs. "Die Meiler in Frankreich werden wohl auch im Winter viel weniger als

Mehr

Top Meldungen

Bericht: CIA warnte Bundesregierung vor Anschlag auf Pipelines

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der US-Auslandsgeheimdienst CIA soll die Bundesregierung bereits im Sommer vor einem Anschlag auf Ostsee-Pipelines gewarnt haben. Das berichtete

Mehr
Bericht: Vonovia verdoppelt Mieter-Abschläge für Heizkosten

Bochum (dts Nachrichtenagentur) - Wegen der immer weiter steigenden Energiepreise verdoppelt der Bochumer Wohnungskonzern Vonovia nun offenbar auch die monatlichen Abschläge für

Mehr
Scholz: Entscheidung Energiepreisbremse "in den nächsten Tagen"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat eine rasche Antwort der Regierung auf die explodierten Gas- und Strompreise angekündigt. "Die wichtigsten

Mehr