Brennpunkte

Seehofer will sich ab Ende August vor allem der EU-Migrationsfrage widmen

  • AFP - 7. Juli 2020, 17:36 Uhr
Bild vergrößern: Seehofer will sich ab Ende August vor allem der EU-Migrationsfrage widmen
"Feuer entzündet": Innenminister Horst Seehofer
Bild: AFP

Bundesinnenminister Seehofer will sich nach der Sommerpause vor allem auf die Lösung der Migrationsfrage in der EU konzentrieren. Er habe 'jetzt den Ehrgeiz', bei dem seit Jahren umstrittenen Thema 'einen großen Sprung' zu machen, sagte Seehofer.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will sich nach der Sommerpause vor allem auf die Lösung der Migrationsfrage in der EU konzentrieren. Er habe "den Ehrgeiz", bei dem seit Jahren umstrittenen Thema "einen großen Sprung" während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft zu machen, sagte Seehofer nach Beratungen mit seinen EU-Kollegen am Dienstag. Er wolle deshalb, dass seine Staatssekretäre ab Ende August "die Amtsgeschäfte des Innenministeriums" im Alltagsbereich "verstärkt selbst in die Hand nehmen".

"Bei mir ist nochmal ein richtiges Feuer heute entzündet worden", sagte der 71-Jährige Seehofer nach den ersten Beratungen der EU-Innenminister unter deutschen EU-Vorsitz. Er wolle sich "mit allem, was ich zur Verfügung habe", der Migrationsfrage auf EU-Ebene widmen. "Das erfordert viel an persönlichen Gesprächen, an Reisen innerhalb Europas." Deshalb wolle er Aufgaben innerhalb Deutschlands an seine Staatssekretäre abgeben.

Weitere Meldungen

Ex-Flüchtlingskoordinator kritisiert österreichische Asylpolitik

Wien - Christian Konrad, ehemaliger Koordinator für Flüchtlingspolitik der österreichischen Regierung, hat scharfe Kritik an der Asylpolitik von Österreichs Bundeskanzler

Mehr
Unbekannte klauen Karl dem Großen die Schwertklinge

Die Polizei in Frankfurt am Main sucht nach dem Schwert Karls des Großen. Die Klinge kam dem Frankenherrscher bereits am 24. Juli abhanden - genauer gesagt seinem Denkmal an der

Mehr
Maskenverweigerer verletzt zwei Polizisten bei Einsatz in Dortmunder Supermarkt

Der Staatsschutz der Dortmunder Polizei hat Ermittlungen gegen einen aggressiven Maskenverweigerer aufgenommen, der bei einer Auseinandersetzung in einem Supermarkt zwei

Mehr

Top Meldungen

Britische Wirtschaft schrumpft im zweiten Quartal um ein Fünftel

Die britische Wirtschaft ist im zweiten Quartal wegen der Corona-Krise massiv abgestürzt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) schrumpfte von April bis Juni um 20,4 Prozent zum

Mehr
Forsa-Chef sieht Glaubwürdigkeitsproblem für Scholz

Berlin - Auf SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz werden nach Einschätzung von Manfred Güllner, Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, im Wahlkampf Image- und

Mehr
Bericht: Airbnb will in kommenden Wochen Börsengang beantragen

Der Online-Wohnungsvermittler Airbnb will einem Medienbericht zufolge in den kommenden Wochen einen Antrag für seinen Börsengang stellen. Die Zeitung "Wall Street Journal"

Mehr