Politik

Sassoli plädiert für mehr Generationengerechtigkeit im EU-Haushalt

  • dts - 7. Juli 2020, 17:12 Uhr
Bild vergrößern: Sassoli plädiert für mehr Generationengerechtigkeit im EU-Haushalt
Alte und junge Frau sitzen am Strand
dts

.

Brüssel - Der Präsident des Europäischen Parlaments, David Sassoli, plädiert für mehr Generationengerechtigkeit beim Haushalten in der Europäischen Union. "Wir sagen in Richtung der anderen Institutionen: Wir bürden der nächsten Generation einiges an Schulden auf, ob es nun um Kredite oder Zuschüsse geht. Deshalb müssen wir ihr auch etwas zurückgeben", sagte Sassoli dem Nachrichtenportal T-Online.

Man müsse junge Menschen in die Lage versetzen, künftig einen höheren Lebensstandard zu haben. Man brauche in der Coronakrise nun ein Europa, das "die Volkswirtschaften aller Mitgliedstaaten neu belebt und den Menschen hilft, aus dieser schrecklichen Situation herauszukommen". Anfang März habe jeder gesehen, dass die EU entweder gestärkt werden müsse oder auseinanderzufallen drohe. "Letzteres wäre für alle schlecht, und glücklicherweise ist das ja auch nicht passiert."

Jetzt müsse man daran arbeiten, die EU zu stärken. Man wolle "weltweit führend" sein im Kampf gegen Emissionen. "Unsere Vision ist es, den Planeten zu retten." Wenn Europa es nicht tue, tue es niemand.

"Wir müssen unsere Volkswirtschaften verändern, grüner und nachhaltiger wirtschaften, wir müssen auch unsere Art zu leben ändern", so Sassoli. Alle Mitgliedstaaten müssten hierzu beitragen.

Weitere Meldungen

Lambsdorff verlangt EU-Sanktionen gegen Lukaschenko

Berlin - Wegen mutmaßlicher Wahlmanipulationen in Weißrussland hat der stellvertretende FDP-Fraktionschef Alexander Graf Lambsdorff scharfe EU-Sanktionen gegen den weißrussischen

Mehr
Röttgen unterstützt Forderung nach EU-Sondergipfel zu Weißrussland

Berlin - Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), unterstützt die Forderung Polens, einen EU-Sondergipfel zur Situation in Weißrussland

Mehr
McAllister bringt Sanktionen gegen Lukaschenko ins Spiel

Brüssel - Angesichts des harten Vorgehens gegen Regimekritiker am Rande der Präsidentschaftswahlen in Weißrussland hat der Chef des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David

Mehr

Top Meldungen

Britische Wirtschaft verzeichnet historischen Einbruch wegen Corona-Krise

Die britische Wirtschaft ist im zweiten Quartal wegen der Corona-Krise massiv abgestürzt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ging von April bis Juni um 20,4 Prozent zum

Mehr
Forsa-Chef sieht Glaubwürdigkeitsproblem für Scholz

Berlin - Auf SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz werden nach Einschätzung von Manfred Güllner, Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, im Wahlkampf Image- und

Mehr
EU steht vor Rekordernte bei Sonnenblumenkernen

Trockenheit und erschwerte Erntebedingungen wegen der Corona-Pandemie können den Erträgen an Sonnenblumenkernen europaweit offenbar nichts anhaben: Die Union zur Förderung von Öl-

Mehr