Brennpunkte

Einjähriger in Hannover von Auto erfasst und tödlich verletzt

  • AFP - 7. Juli 2020, 16:11 Uhr
Bild vergrößern: Einjähriger in Hannover von Auto erfasst und tödlich verletzt
Blaulicht an einem Polizeiwagen
Bild: AFP

In Hannover ist ein einjähriges Kind von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Junge am Dienstag in einer Wohnstraße von einem 63-jährigen Autofahrer erfasst, als dieser seinen Wagen umparkte.

In Hannover ist ein einjähriges Kind von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden. Wie die Polizei in der niedersächsischen Hauptstadt mitteilte, wurde der Junge am Dienstagvormittag in einer Wohnstraße von einem 63-jährigen Autofahrer erfasst, als dieser seinen Wagen umparkte. Das Kind hielt sich laut Beamten "im Nahbereich" seiner Mutter auf. Was genau passierte, war zunächst unklar.

Nach Angaben der Polizei liefen die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs. Demnach erfasste der Autofahrer das Kleinkind beim Rückwärtsfahren. Der Junge schien zunächst nur leicht verletzt und wurde in Begleitung eines Notarztes vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb er wenig später.

Weitere Meldungen

Maskenverweigerer verletzt zwei Polizisten bei Einsatz in Dortmunder Supermarkt

Der Staatsschutz der Dortmunder Polizei hat Ermittlungen gegen einen aggressiven Maskenverweigerer aufgenommen, der bei einer Auseinandersetzung in einem Supermarkt zwei

Mehr
Hongkonger Medienunternehmer Jimmy Lai ruft Mitarbeiter zum "Weiterkämpfen" auf

Der Hongkonger Medienunternehmer Jimmy Lai hat nach seiner Freilassung die Belegschaft seiner Peking-kritischen Zeitung "Apple Daily" zum "Weiterkämpfen" aufgerufen. Unter Applaus

Mehr
Maas: Libanon braucht tiefgreifende Reformen

Berlin - Außenminister Heiko Maas (SPD) hat die Verantwortlichen im Libanon nach der Explosionskatastrophe in Beirut zu einem Reformkurs gemahnt. "Das Land braucht jetzt einen

Mehr

Top Meldungen

Forsa-Chef sieht Glaubwürdigkeitsproblem für Scholz

Berlin - Auf SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz werden nach Einschätzung von Manfred Güllner, Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, im Wahlkampf Image- und

Mehr
EU steht vor Rekordernte bei Sonnenblumenkernen

Trockenheit und erschwerte Erntebedingungen wegen der Corona-Pandemie können den Erträgen an Sonnenblumenkernen europaweit offenbar nichts anhaben: Die Union zur Förderung von Öl-

Mehr
Zentrale von Galeria Karstadt Kaufhof bleibt in Essen

Die Zentrale des angeschlagenen Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof bleibt in Essen. Das teilte der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Dienstag

Mehr