Motor

Bronco wird Ford-Marke

  • Dirk Schwarz/SP-X - 6. Juli 2020, 14:39 Uhr

.

Ford will seine künftigen Offroad-Modelle unter der neuen Submarke ,,Bronco" einführen. Für 2021 ist ein als Zwei- sowie als Viertürer angebotener Geländewagen angekündigt, ein Kompakt-SUV soll die Familie künftig ergänzen. Die drei Allrader werden auf dem Kühlergrill nicht das Ford-Oval, sondern ein wildes Pferd - ähnlich dem Mustang-Logo - tragen.

Weitere Meldungen

BMW spart CO2

BMW will den CO2-Ausstoß seiner Produkte über den gesamten Lebenszyklus bis 2030 deutlich senken. Das hat das Unternehmen in seinem zweiten Quartalsbericht bekräftigt. Von der

Mehr
Kein Toyota Prius mehr für Deutschland

Nach rund zwei Jahrzehnten hat Toyota den Hybrid-Pionier Prius wegen mangelnder Nachfrage in Deutschland vom Markt genommen. Lediglich die optisch eigenständige PHEV-Variante

Mehr
Fliehkraftkupplung für Sport-Bikes

Der Motorradhersteller MV Agusta setzt sein SCS genanntes System aus Quickshifter und Fliehkraftkupplung jetzt in zwei supersportlichen Modellen ein. Sowohl die Brutale 800 RR

Mehr

Top Meldungen

Flixbus will bei Maskenverweigerung notfalls Polizei rufen

Berlin - Das Verkehrsunternehmen Flixbus hat seine Fahrer angewiesen, bei renitenten Maskenverweigerern die Polizei zu rufen. Gegenüber Watson bestätigt ein Sprecher von

Mehr
DIW-Präsident besorgt über wirtschaftliche Situation in den USA

Berlin - Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat sich besorgt über die wirtschaftliche Situation in den USA geäußert. Europa

Mehr
BMW verzeichnet Verlust von 212 Millionen Euro im zweiten Quartal

Der Absatzrückgang infolge der Corona-Pandemie hat BMW im zweiten Quartal stark belastet. Der Autobauer verzeichnete einen Verlust in Höhe von 212 Millionen Euro, wie er am

Mehr