Motor

Cargobike Black Iron Horse - Wendiges Dreirad

  • Mario Hommen/SP-X - 16. August 2022, 08:28 Uhr
Bildergalerie: Cargobike Black Iron Horse - Wendiges Dreirad
Die Dreiräder von Black Iron Horse sind eine interessante Alternative im Segment der E-Cargobikes Foto: SP-X/Mario Hommen

Mit breiten Lastenrädern kann es im Stadtverkehr ganz schön eng werden. Helfen kann eine Hinterradlenkung wie sie Black Iron Horse für seine transportfreudigen Dreiräder anbietet.

Cargobikes mit drei Rädern stehen stabil und vertragen meist größere Lasten. In punkto Wendigkeit sind sie allerdings eher sperrig. Der dänische Hersteller Black Iron Horse stattet deshalb seine Dreirad-Modelle mit einer speziellen Hinterradlenkung aus, die für kleine Kurvenradien und ein etwas gewöhnungsbedürftiges Fahrverhalten sorgt.

Einstiegsmodell ist das rund 6.000 Euro teure Pony 2. Wie bei allen Modellen von Black Iron Horse gibt es eine breite Vorderachse, welche die Cargobox samt Inhalt trägt. Direkt dahinter sitzt der Fahrer mit Lenker, der das 20 Zoll kleine Hinterrad über ein Gestänge bewegt. Das Dreirad reagiert auf Lenkimpulse so, wie man es von einem Fahrrad gewohnt ist. Wer etwa nach rechts fahren will, muss auch den Lenker in die entsprechende Richtung drehen. Das Hinterrad richtet sich dabei allerdings nach links aus. Man muss sich auf den ersten Kilometern ein wenig an das besondere Fahrverhalten gewöhnen. Bei niedrigem Tempo ist das Dreirad sehr wendig, bei gehobenem Tempo fühlt man sich in Kurven allerdings zunächst etwas unsicher. Das soll sich geben. Laut den Machern ist das Lastenrad zudem kein Umfaller. Geübte nehmen Kurven mit dem Trike durchaus zügig. Künftig soll bei Kurvenfahrten ein Differenzial für die Vorderachse helfen, welches Black Iron Horse im Juli auf der Eurobike vorgestellt hat.

Angetrieben wird das gut zwei Meter lange und 44 Kilogramm schwere Pony von einem Shimano-Mittelmotor (E6100) in Kombination mit 418-Wh-Batterie. Zur Ausstattung gehören hydraulische Scheibenbremsen mit Parkbremsfunktion, eine Lichtanlage und Schutzbleche.

Wichtigstes Detail ist jedoch die beim Pony 2 nach oben offene Cargobox, die aus recyceltem Kunststoff hergestellt wird. Das Einstiegsmodell bietet Platz für zwei kleinere Kinder. Alternativ gibt es eine Bestuhlung für ein größeres Kind oder eine geschlossene Transportbox. Außerdem sind weitere Transportlösungen im Zubehör bestellbar. Die Boxen bieten 227 bis 380 Liter Stauraum, die Zuladung wird mit 120 Kilogramm angegeben. Der Fahrer darf zusätzlich bis zu 110 Kilogramm wiegen.

Weitere Meldungen

Recht: Schwierige Garageneinfahrt - Rückwärts rangieren ist akzeptabel

Garagenbesitzer haben keinen Rechtsanspruch auf bequemes Einparken. Das musste der Eigentümer eines Hintergrundstücks jetzt vor dem Oberlandesgericht Zweibrücken erkennen. Der

Mehr
Arbeiten im fließenden Verkehr - Gehölzpflege an der Autobahn startet

Im Oktober startet die Gehölzpflege an den Autobahnen. Darauf weist die Autobahn GmbH des Bundes hin. Die Arbeiten an den Banketten und Mittelstreifen finden bei laufendem

Mehr
Autoterminal Bremerhaven - Deutschlands größte Werkstatt

Der Hafen von Bremerhaven duelliert sich mit dem belgischen Seehafen Zeebrugge um Platz eins als Europas größter Umschlagplatz für Autos. Der koreanische Hyundai Konzern nutzt

Mehr

Top Meldungen

Nutzhanfanbau in Deutschland hat sich binnen fünf Jahren verdoppelt

Der Anbau von Nutzhanf in Deutschland hat sich binnen fünf Jahren mehr als verdoppelt. In diesem Jahr bauen knapp 900 Betriebe auf fast 7000 Hektar Nutzhanf an, wie die

Mehr
Bericht: Bundesregierung prüft Homeoffice-Pflicht für Beamte

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung prüft offenbar weitgehende Maßnahmen, um in ihren Bundesministerien weiter Energie zu sparen. Das berichtet das Portal

Mehr
FDP erwartet "Beerdigung der Gasumlage" in dieser Woche

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai glaubt nicht mehr an eine Rettung der umstrittenen Gasumlage. "Ich würde sagen, dass wir vermutlich in

Mehr