Motor

EU macht Autos sicherer - Diese Fahrassistenten werden ab 6. Juli Pflicht

  • Mario Hommen/SP-X - 5. Juli 2022, 13:42 Uhr
Bild vergrößern: EU macht Autos sicherer - Diese Fahrassistenten werden ab 6. Juli Pflicht
Künftig werden intelligente Geschwindigkeitsassistenten für Neuwagen zur Pflichtausstattung Foto: VW

Intelligente Assistenzsysteme sorgen für mehr Sicherheit. Deshalb macht nun die EU eine Vielzahl von ihnen nun zur Pflichtausstattung.

Mit dem Stichtag 6. Juli 2022 werden für neue Autos in der EU eine Reihe neuer Assistenzsysteme und technischer Ausstattungsmerkmale verpflichtend. Zunächst betrifft die Verordnung die Typengenehmigung von Kfz, ab 2024 werden die Techniken für alle neu zugelassenen Kfz zur Ausstattungspflicht. Laut dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat DVR sind vor allem sicherheitsrelevante Systeme vorgesehen, die einen Beitrag dazu leisten, Unfälle zu verhindern oder die Schwere von Unfällen abzumildern.

Folgende Ausstattungsmerkmale werden für Pkw und Kleintransporter verpflichtend:
-    Intelligenter Geschwindigkeitsassistent (ISA)
-    Notbremslicht
-    Rückfahrassistent
-    Hochentwickelter Notbremsassistent (AEBS)
-    Notfall-Spurhalteassistent (ELKS)
-    Müdigkeitswarner (DDAW)
-    Vorrichtung für Alkohol-Interlock
-    Unfalldatenspeicher (EDR)
-    Cyberangriff-Schutz
-    Reifendrucküberwachung
-    Überwachung der Fahrerverfügbarkeit für automatisierte Fahrfunktionen

Bei Bussen und Lkw fällt die Liste der Pflichtmerkmale etwas kürzer aus:
-    Intelligenter Geschwindigkeitsassistent (ISA)
-    Notbremslicht
-    Rückfahrassistent
-    Abbiegeassistent
-    Müdigkeitswarner
-    Vorrichtung für Alkohol-Interlock
-    Cyberangriff-Schutz
-    Reifendrucküberwachung
-    Überwachung der Fahrerverfügbarkeit für automatisierte Fahrfunktionen

Weitere Meldungen

Freze Froggy EV Beachster - Zugiger Zwerg

Der in Litauen beheimatete Karossier Dartz will künftig seinen aus China importierten Elektrozwerg Freze Nikrob EV auch als Cabriolet anbieten. Der unter drei Meter kurze

Mehr
Ree EV P7-B - Skateboard mit 23.000-Liter-Laderaum

Die Spezialität des israelischen Start-ups Ree Automotive ist die Entwicklung skalierbarer Skateboard-Plattformen für Elektrofahrzeuge. Anfang 2022 hat das Start-up mit der

Mehr
Test: Dacia Jogger - Viel Auto für's Geld

Der Dacia Jogger bietet viel Auto zum Kleinwagenpreis. Das konkurrenzlos gute Kosten-Nutzen-Verhältnis beim Platzangebot verlangt den Insassen aber auch ein wenig

Mehr

Top Meldungen

Importeur RWE will auf Gasumlage verzichten und Mehrkosten selbst tragen

Der Energiekonzern RWE will auf die ab Oktober geltende Gasumlage verzichten und die Mehrkosten für den Import des Rohstoffs selbst tragen. RWE-Chef Markus Krebber sagte am

Mehr
Deutschland nähert sich Gas-Speicherziel von 75 Prozent zu Anfang September

Deutschland nähert sich seinem Gas-Speicherziel für den Herbst: Wie das Bundeswirtschaftsministerium und die Bundesnetzagentur am Donnerstag mitteilten, lagen die Füllstände der

Mehr
Allianz-Berater befürchtet globale Stagnation

Cambridge (dts Nachrichtenagentur) - Der ökonomische Chefberater der Allianz, Mohamed El-Erian, warnt angesichts der Spannungen zwischen den USA und China vor einer Stagnation des

Mehr