Finanzen

BGH urteilt im September über Aufteilung von Selbstbehalt nach Wasserschäden

  • AFP - 1. Juli 2022, 11:20 Uhr
Bild vergrößern: BGH urteilt im September über Aufteilung von Selbstbehalt nach Wasserschäden
Eingang zum BGH
Bild: AFP

Der Bundesgerichtshof hat über einen Streit zwischen Kölner Wohnungseigentümern verhandelt, in deren Haus mehrfach Wasserschäden aufgetreten sind. Ein Urteil soll am 16. September fallen.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am Freitag in Karlsruhe über einen Streit zwischen Kölner Wohnungseigentümern verhandelt, in deren Haus mehrfach Wasserschäden aufgetreten sind. Ein Urteil soll am 16. September fallen, erklärte der BGH nach der Verhandlung. Die Klägerin, eine im Haus ansässige Firma, will die Kosten für den Selbstbehalt aus der Gebäudeversicherung neu regeln. (Az. V ZR 69/21)

Grund für die Wasserschäden sind offenbar schadhafte Rohre. Bislang zahlte die gemeinsame Versicherung und der verbleibende Selbstbehalt wurde von der Hausverwaltung unter den Parteien aufgeteilt. Da es so oft Wasserschäden gab, übernimmt die Versicherung inzwischen aber nur noch etwa ein Viertel der Kosten und erhöhte den Selbstbehalt auf 7500 Euro. 

Davon will die Klägerin nichts mehr zahlen: Schließlich sei an ihrem Eigentum bislang kein Wasserschaden aufgetreten, argumentiert sie. Es sollten nur diejenigen zahlen, in deren Wohnungen die Schäden entstünden.

Weitere Meldungen

Union verlangt Tempo bei Mehrwertsteuersenkung auf Gas

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CDU und CSU fordern Tempo bei der Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 7 Prozent für den gesamten Gasverbrauch. "Die Bundesregierung muss sich mit

Mehr
Linke fordert "Wintergeld" für alle Haushalte von 1.500 Euro

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Linken halten die Absenkung der Mehrwertsteuer auf Gas nicht für ausreichend und fordern zusätzlich Direktzahlungen an die Bürger. Die

Mehr
Lob und Kritik für Mehrwertsteuersenkung auf Gas

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die geplante Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas von 19 auf 7 Prozent ist auf Lob, aber auch Kritik gestoßen. Die Reduzierung werde vielen

Mehr

Top Meldungen

Nur Gas-Kunden mit Tarifen über 26 Cent/kWh werden "entlastet"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Von der Gas-Mehrwertsteuersenkung auf 7 Prozent profitieren unter Berücksichtigung der Gasumlage nur Kunden, die derzeit mehr als 26,294 Cent pro

Mehr
Linke bleibt bei Aufruf zu "heißem Herbst"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linken-Chefin Janine Wissler hält am Protestaufruf ihrer Partei für den Herbst fest. Eine Abkehr vom Aufruf zu einem "heißen Herbst" könne es

Mehr
Verfahrensdauer für wichtige Infrastrukturprojekte soll verkürzt werden

Strom- und Gasleitungen, Straßen und Schienen: Der Bau von wichtigen Infrastrukturprojekten wird oftmals durch langwierige Gerichtsverfahren verzögert. Mit einem neuen Gesetz

Mehr