Politik

Linke entscheidet auf Erfurter Parteitag über neue Spitze und Haltung zum Krieg

  • AFP - 24. Juni 2022, 04:03 Uhr
Bild vergrößern: Linke entscheidet auf Erfurter Parteitag über neue Spitze und Haltung zum Krieg
Logo der Partei Die Linke
Bild: AFP

Die Linke kommt am Freitag (12.00 Uhr) zu ihrem Parteitag in Erfurt zusammen, auf dem sie eine neue Führung wählt und sich zum Krieg in der Ukraine positioniert. Die Parteispitze hatte sich wegen Sexismus-Vorwürfen zur Vorstands-Neuwahl entschieden.

Die Linke kommt am Freitag (12.00 Uhr) zu ihrem Parteitag in Erfurt zusammen, auf dem sie eine neue Führung wählt und sich zum russischen Krieg in der Ukraine positioniert. Die Parteispitze hatte sich im Zuge der Sexismus-Vorwürfe entschieden, den gesamten Parteivorstand neu zu wählen. 

Die rund 570 Delegierten entscheiden am Freitag über einen Leitantrag des Parteivorstandes, in dem Russland wegen des Ukraine-Kriegs eine "imperialistische Politik" vorgeworfen wird. Eine Gruppe um die frühere Fraktionschefin Sahra Wagenknecht, die eine Mitschuld des Westens an dem Krieg sieht, verlangt Änderungen des Textes. Bei der Vorstandswahl am Samstag tritt die im Skandal um Sexismus-Vorwürfe  unter Druck geratene Parteichefin Janine Wissler erneut an. Die frühere Ko-Vorsitzende Susanne-Hennig-Wellsow war im April überraschend zurückgetreten.

Weitere Meldungen

Städtebund fordert wegen Wohnungsmangels Angebot zum Umzug in ländliche Regionen

Angesichts steigender Baukosten und der Verzögerung von Neubauprojekten fordert der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) neue Lösungswege von der Politik. "In Deutschland

Mehr
Bericht: Abhängigkeit von russischem Rohöl deutlich größer als angenommen

Deutschland ist einem Bericht zufolge noch deutlich abhängiger von russischem Rohöl als von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) kürzlich angegeben. Aus einer Antwort

Mehr
Scholz ruft Bürgerinnen und Bürger zu Zusammenhalt auf

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat die Bürgerinnen und Bürger angesichts der aktuellen Herausforderungen zum Zusammenhalt aufgerufen. "Wenn wir uns unterhaken und zusammenhalten,

Mehr

Top Meldungen

Bundesnetzagentur erwartet Gaspreis-Schock bei Verbrauchern

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, hat vor einer dramatischen Erhöhung der Gaspreise gewarnt. "Viele Verbraucher werden schockiert

Mehr
Woidke sieht Deutschland auf schwere Wirtschaftskrise zusteuern

Potsdam (dts Nachrichtenagentur) - Kurz vor dem Treffen von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) mit Wirtschaftsverbänden und Gewerkschaften zur ersten Runde einer sogenannten

Mehr
Deutschlands Abhängigkeit von russischem Rohöl größer als gedacht

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Deutschland ist noch deutlich abhängiger von russischem Rohöl als Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) es zuletzt angekündigt hatte.

Mehr