Politik

EU-Parlament will Kandidatenstatus für Ukraine und Moldawien

  • dts - 23. Juni 2022, 12:30 Uhr
Bild vergrößern: EU-Parlament will Kandidatenstatus für Ukraine und Moldawien
EU-Parlament in Brüssel
dts

.

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Das EU-Parlament hat sich dafür ausgesprochen, dass die Ukraine und Moldawien den offiziellen Kandidatenstatus für einen EU-Beitritt bekommen sollen. Bei der Sitzung in Brüssel stimmten am Donnerstag 529 Abgeordnete für eine entsprechende Resolution.

45 Mandatsträger stimmten dagegen. Das Thema wird am Donnerstag und Freitag auch auf der Tagesordnung des Gipfeltreffens der Staats- und Regierungschefs der EU stehen. Es wird erwartet, dass auch dort grünen Licht für den offiziellen Kandidatenstatus beider Länder gegeben wird. Auch über das Beitrittsgesuch Georgiens will der Europäische Rat beraten.

Die Ukraine hatte am 28. Februar den Beitritt zur EU beantragt. Georgien und Moldau hatten ihre EU-Beitrittsgesuche jeweils am 3. März gestellt. Die EU-Kommission hatte bereits in der vergangenen Woche empfohlen, der Ukraine und Moldawien den Status als Beitrittskandidat zu verleihen. Georgien geht dem Vernehmen nach vorerst leer aus.


Weitere Meldungen

Folgekosten nach Ende des "Privacy Shields" weiterhin unklar 

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Zwei Jahre nach dem Ende des "Privacy Shield"-Abkommens zur Datenübermittlung zwischen der EU und den USA sind die Folgekosten für

Mehr
Bauernpräsident rügt EU-Kommission wegen Pflanzenschutz-Vorgaben

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, attackiert die EU-Kommission für ihre Pläne, die Verwendung von

Mehr
Ukraine und Moldawien bekommen EU-Kandidatenstatus

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Die Ukraine und die Republik Moldau bekommen offiziell den Status als EU-Beitrittkandidaten. Das beschlossen die EU-Staats- und Regierungschefs

Mehr

Top Meldungen

Studie: Homeoffice kann zu mehr Stress führen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Wer viel im Homeoffice arbeitet, hat häufig mehr Stress. 28 Prozent der Heimarbeiter machen oft unbezahlte Überstunden, so eine Befragung des

Mehr
Linke fordert Preisdeckel für Nahrung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die neue Spitze der Linken fordert angesichts der Inflation bei Lebensmitteln einen Preisdeckel für Grundnahrungsmittel. "Wenn die

Mehr
DGB verlangt "Zeitenwende" in Tarifpolitik"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Kurz vor dem Treffen von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) mit den Gewerkschaften und Arbeitgebervertretern im Kanzleramt hat DGB-Chefin Yasmin

Mehr