Technologie

Bundesgerichtshof verhandelt über Zugangssperre zu Wissenschaftsportalen

  • AFP - 23. Juni 2022, 04:02 Uhr
Bild vergrößern: Bundesgerichtshof verhandelt über Zugangssperre zu Wissenschaftsportalen
Bundesgerichtshof in Karlsruhe
Bild: AFP

Der Bundesgerichtshof verhandelt über Zugangssperren zu Wissenschaftsportalen im Internet. Es geht um zwei Seiten, auf denen nach Darstellung der klagenden Verlage wissenschaftliche Literatur zu finden ist, an der sie die Rechte halten.

Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt am Donnerstag (09.00 Uhr) in Karlsruhe über Zugangssperren zu Wissenschaftsportalen im Internet. Es geht um die Seiten "Sci-Hub" und "LibGen", auf denen nach Darstellung der klagenden Verlage wissenschaftliche Literatur zu finden ist, an der die Verlage die ausschließlichen Nutzungsrechte halten. Sie verlangen von der Telekom, den Zugang zu den Seiten zu sperren. (Az. I ZR 111/21)

Vor dem Münchner Landgericht hatten sie damit zunächst Erfolg, das Oberlandesgericht wies die Klage in der Berufung aber zurück. Es argumentierte, dass die Verlage zunächst den Host-Provider in Schweden auf Auskunft hätten verklagen können, um mit den so erlangten Informationen gerichtlich gegen die Betreiber der Websites vorzugehen. Nun muss der BGH entscheiden.

Weitere Meldungen

Google will Standortdaten von US-Abtreibungskliniken künftig löschen

Google will künftig die Standortdaten von Nutzerinnen und Nutzern löschen, die Abtreibungskliniken, Frauenhäuser und andere intime Orte in den USA besucht haben. "Wenn unsere

Mehr
Kartellamt erlaubt Übernahme von Carsharing-Firma Share Now durch Stellantis

Der Opel-Mutterkonzern Stellantis darf den Carsharing-Anbieter Share Now übernehmen. Das Bundeskartellamt gab die Transaktion am Dienstag frei, wie die Behörde in Bonn mitteilte.

Mehr
Kartellamt nimmt Google Maps ins Visier

Wegen möglicher Wettbewerbsbeschränkungen bei Google Maps zulasten alternativer Kartendienste hat das Bundeskartellamt ein Verfahren gegen Google Deutschland und den

Mehr

Top Meldungen

Scholz will Inflationsproblem durch "Unterhaken" lösen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hofft, das Inflationsproblem solidarisch lösen zu können. "Wenn wir uns unterhaken und zusammenhalten, sind wir

Mehr
Brandenburgs Ministerpräsident will Raffinerie Schwedt umbauen

Schwedt (dts Nachrichtenagentur) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) fordert eine neue Gesellschafterstruktur bei der PCK-Raffinerie in Schwedt, die bisher

Mehr
Bundesnetzagentur erwartet Gaspreis-Schock bei Verbrauchern

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, hat vor einer dramatischen Erhöhung der Gaspreise gewarnt. "Viele Verbraucher werden schockiert

Mehr