Technologie

Windows-Updates für Unternehmen: Die beste Strategie

  • Redaktion - 20. Juni 2022
Bild vergrößern: Windows-Updates für Unternehmen: Die beste Strategie
@ geralt (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Sie kommen immer dann, wenn man sie eigentlich nicht gebrauchen kann: Windows Updates. Vor allem neuere Windows Versionen können dabei die Geduld eines Admins durchaus strapazieren. Bestimmte Versionen kündigen sich nämlich regelmäßig an und können Arbeitsroutinen durcheinanderbringen. Doch mit ein paar Tipps und gewissen Kniffen lässt sich Abhilfe schaffen.

Warum sind Windows Updates nötig?

Ein Windows Update bedeutet immer Zeitverlust. Vor allem für Firmen verstreicht wertvolle Zeit, die sich mit sinnvolleren Arbeitsschritten ausfüllen ließen. Dabei bringt ein Update einige wichtige Maßnahmen mit, die durchaus zweckmäßig sind.

Das Windows Update schließt nämlich nicht nur wichtige Sicherheitslücken, sondern behebt mitunter auch Fehlfunktionen. Zudem sind häufig viele neue Features enthalten, welche die Usability verbessern. Da sich Viren, Trojaner und Spyware ebenso ständig neu- und weiterentwickeln, ist auch die Weiterentwicklung von Windows nötig. Nur so lässt sich das Risiko von Schäden der Computersoftware so gering wie möglich halten.

Zugegeben: Windows Updates können einem den letzen Nerv rauben, aber sie bringen Vorzüge mit sich. Wer sich also auf das Update einlässt, kann in Zukunft sicherer am Arbeitsplatz im Büro oder Zuhause arbeiten.

Was kann ich tun, wenn mir das Windows Update gerade in die Quere kommt?

Manchmal ist der Zeitpunkt überaus unpraktisch. Daher ist es sinnvoll, automatische Windows Updates zu steuern. Mit dieser Steuerung lassen sich gezielt spezielle Zeitpunkte für die Update-Installation festlegen. Gleichzeitig ist es möglich, das Update zunächst gänzlich zu verhindern.

Somit ist eine Installation bei Neustart des Systems nicht zwingend erforderlich. Dennoch sollte es zum nächstmöglichen Zeitpunkt durchgeführt werden. Nur so lassen sich gewisse Sicherheitsrichtlinien und Funktionen vorteilhaft nutzen.

Auf Wunsch WSUS in Anspruch nehmen

Mithilfe von WSUS (Windows Server Update Services) gelingt es IT-Admins in Unternehmen Windows Updates direkt zu nutzen. Dazu verbinden sich Clients über den Netzwerkserver und laden im Anschluss die zur Verfügung stehende Software herunter. Wer sich in diesem Bereich unsicher ist, wendet sich an Spezialisten wie blitzhandel24.de. Hier können Unternehmen, Behörden, Schulen, aber auch Privatpersonen vorteilhafte Softwarelösungen erhalten und bei Bedarf Fragen zu verschiedenen Bereichen rund um Server, Clients und vieles mehr stellen.

Was ist für das Windows Update wichtig?

Windows Updates lassen sich mit wenigen Klicks praktisch steuern und konfigurieren. Dabei kann es natürlich nötig sein, eine individuelle Strategie zu entwickeln.

Maßgeblich ist, einen konkreten Zeitraum zu ermitteln, Nutzergruppen zu integrieren und Updatearten festzulegen. So lässt sich die Installation erfolgversprechend für die jeweiligen Zwecke nutzen. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, testet das Update zunächst aus, bevor es alle Rechner eines Unternehmens betrifft. Läuft das System wie gewünscht, kann die Verteilung an alle Clients erfolgen.

Dabei ist genau zu dokumentieren, welche Clients zu welchem Zeitpunkt ein Update erhalten haben. Auch die Speicherkapazität des Endgeräts sollte man dabei nicht aus den Augen verlieren. Ist ein Update für einen Rechner zu groß, kann die Installation fehlschlagen. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kann wertvolle Zeit beanspruchen. Daher ist ein ausführliches Reporting ratsam, um erneute Fehler im Vorfeld erkennen und vermeiden zu können.

Wie gelingt es, Updates automatisch und dennoch kontrolliert zu installieren?

In diesem Fall ist eine UEM-Lösung für den Anwender interessant. Mit dem Deskcenter Management Suite lassen sich alle Endgeräte vorteilhaft verwalten und Updates automatisch verteilen. Dennoch besteht die Möglichkeit, Abläufe gezielt festzulegen, um den Workflow nicht zu behindern. Durch eine genaue Dokumentation der Betriebssystem- und Softwareverteilung lässt sich somit eine störungsfreie Arbeit im Unternehmen ermöglichen.

Weitere Meldungen

EU-Kommission will US-Tech-Konzerne zur Kasse bitten

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Die EU-Kommission will US-Tech-Konzerne an den Infrastrukturkosten der hiesigen Telekomindustrie beteiligen. Es geht um Milliardenbeträge, die

Mehr
Weil löscht Twitter-Account

Hannover (dts Nachrichtenagentur) - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat seinen Rückzug von der Plattform Twitter angekündigt. Er habe den Entschluss aufgrund

Mehr
EU droht Twitter-Chef Musk mit Abschaltung

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton hat den Druck auf den neuen Twitter-Chef Elon Musk verstärkt. Wenn Twitter sich nicht an die europäischen

Mehr

Top Meldungen

Deutschland und Indien unterzeichnen Migrationsabkommen

Berlin/Neu-Delhi (dts Nachrichtenagentur) - Im Rahmen der Indien-Reise von Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) ist am Montag das schon länger vereinbarte deutsch-indische

Mehr
VDIK: Deutsche Pkw-Markt bleibt auf dem Tiefpunkt


Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) verkündet beim diesjährigen Jahrespressegespräch in Frankfurt am Main, dass der deutsche Pkw-Markt 2022 auf

Mehr
Habeck wirbt in Afrika für stärkere Energiekooperation

Windhoek (dts Nachrichtenagentur) - Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hofft, im Rahmen seiner derzeitigen Afrika-Reise die Energiewende voranbringen zu können.

Mehr