Brennpunkte

SpOC wie Spock: Name von Space-Force-Kommandozentrale sorgt für Belustigung

  • AFP - 1. Juli 2020, 04:17 Uhr
Bild vergrößern: SpOC wie Spock: Name von Space-Force-Kommandozentrale sorgt für Belustigung
Logo der US-Weltraumstreitkräfte
Bild: AFP

SpOC wie Spock: Die neuen US-Weltraumstreitkräfte haben mit dem Namen ihrer Einsatzkommandozentrale für Belustigung gesorgt. Das Einsatzführungskommando heißt offiziell Space Operations Command - und wird SpOC abgekürzt.


SpOC wie Spock: Die neuen US-Weltraumstreitkräfte haben mit dem Namen ihrer Einsatzkommandozentrale für Belustigung gesorgt. Die US-Space-Force gab am Dienstag ihre künftige Organisationsstruktur bekannt. Das Einsatzführungskommando heißt offiziell Space Operations Command - und wird SpOC abgekürzt. Internetnutzer fühlten sich sofort an die Filmfigur Spock aus der Science-Fiction-Serie "Star Trek" erinnert.

Der Vulkanier mit den spitzen Ohren ist einer der beliebtesten Charaktere der Serie. In Online-Netzwerken machten sofort Fotos und Video-Clips des vom Schauspieler Leonard Nimoy verkörperten Offizier des Raumschiffs Enterprise die Runde.

Schon mit ihrem Logo hatten die US-Weltraumstreitkräfte - ein umstrittenes Prestigeprojekt von Präsident Donald Trump - viele an "Star Trek" erinnert. Das Logo hat große Ähnlichkeit mit dem Emblem der fiktiven Sternenflotte aus der Kultserie.

Trump hatte die Weltraumstreitkräfte Ende vergangenen Jahres gegründet. Die United States Space Force wurde zur sechsten Teilstreitkraft neben dem Heer, der Marine, dem Marinekorps, der Luftwaffe und der Küstenwache. 

Allerdings sind die Weltraumstreitkräfte gleichzeitig an die Luftwaffe angeschlossen. Sie sollen mögliche Bedrohungen für die USA im All und aus dem All abwenden, etwa feindliche Angriffe auf US-Satelliten. Das Einsatzführungskommando SpOC wird seinen Sitz am Luftwaffenstützpunkt Peterson im US-Bundesstaat Colorado haben.

Weitere Meldungen

Verlängerung von UN-Hilfsprogramm für Nordsyrien gefährdet

Die Verlängerung eines UN-Hilfprogramms für die notleidenden Menschen in Nordsyrien ist gefährdet. Ein zweiter Resolutionsentwurf zur Fortsetzung der grenzüberschreitenden

Mehr
Urteil gegen Stadtplanerben Alexander Falk erwartet

Rund elf Monate nach Prozessbeginn will das Landgericht Frankfurt am Main am Donnerstag (09.30 Uhr) urteilen, ob der Stadtplanerbe Alexander Falk an einem Attentat auf einen

Mehr
Oberster US-Gerichtshof urteilt über Trumps zurückgehaltene Finanzunterlagen

Der Oberste US-Gerichtshof wird am Donnerstag (gegen 10.00 Uhr Ortszeit; 16.00 Uhr MESZ) seine mit Spannung erwarteten Urteile zum Streit über zurückgehaltene Finanzunterlagen von

Mehr

Top Meldungen

Proteste bei deutschen Airbus-Standorten gegen geplante Job-Streichungen

Arbeitnehmervertreter haben am Mittwoch bundesweit gegen die geplante Streichung von mehr als 5000 Jobs beim Flugzeugbauer Airbus in Deutschland protestiert. Auf Kundgebungen,

Mehr
Umfrage: Verbraucher wollen zurück zum gewohnten Konsum

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger will zurück zum gewohnten Konsum. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts infas hervor, über die die

Mehr
Proteste gegen Stellenabbau bei Airbus am Stammsitz Toulouse

In Frankreich haben Mitarbeiter des Flugzeugherstellers Airbus gegen die geplante Streichung von 5000 Stellen protestiert. Mehrere tausend Menschen versammelten sich am Mittwoch

Mehr