Finanzen

DAX sackt weiter ab - Neue Konjunktursorgen

  • dts - 24. Mai 2022, 17:47 Uhr
Bild vergrößern: DAX sackt weiter ab - Neue Konjunktursorgen
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Am Dienstag hat der DAX weiter nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.919,75 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,80 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Nach einem schon schwachen Start setzten Kursverluste auf breiter Front in den USA auch den deutschen Standardwerten zu. Wieder einmal wurden Zins- und Konjunktursorgen als Grund für den Abverkauf genannt. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,0730 US-Dollar (+0,4 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9320 Euro zu haben.


Weitere Meldungen

US-Börsen legen deutlich zu - Zinsängste eingegrenzt

New York (dts Nachrichtenagentur) - Die US-Börsen haben am Freitag deutlich zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 31.097,26 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe

Mehr
DAX startet zaghaften Erholungsversuch - Zalando vorne

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Zum Wochenausklang hat der DAX leicht zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.813,03 Punkten berechnet, und damit 0,23

Mehr
DAX dreht am Freitagmittag ins Plus - Vorerst kein Inflationsschock

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Der DAX hat sich von den neuen Inflationsdaten für den Euroraum zunächst unbeeindruckt gezeigt und nach einem schwachen Start ins Plus

Mehr

Top Meldungen

Bundesnetzagentur: Gasreserven reichen maximal zwei Monate

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Deutschland würde mit seinen momentanen Gasreseren nach Einschätzung der Bundesnetzagentur nicht weit kommen. "Sollten wir kein russisches Gas

Mehr
DGB-Studie: Homeoffice steigert häufig den Stress

Das Arbeiten im Homeoffice steigert laut einer DGB-Studie häufig den beruflichen Stress. So machten 28 Prozent der Beschäftigten im Homeoffice häufig unbezahlte Überstunden, ergab

Mehr
Ampel uneins über Maßnahmen gegen Inflation

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Koalitionsfraktionen im Bundestag gehen mit sehr unterschiedlichen Forderungen in das Auftakttreffen der sogenannten "Konzertierten Aktion"

Mehr