Lifestyle

Mehrere EU-Länder wollen Tiger und Krokodile als Haustiere verbieten

  • AFP - 24. Mai 2022, 15:44 Uhr
Bild vergrößern: Mehrere EU-Länder wollen Tiger und Krokodile als Haustiere verbieten
Krokodil in einem Tierpark in Burundi
Bild: AFP

Mehrere europäische Länder haben sich für ein EU-Verbot von Wildtieren wie Tigern und Krokodilen als Haustiere ausgesprochen. Der Handel mit Wildtieren sei 'eine der größten Bedrohungen für die Artenvielfalt'.

Mehrere europäische Länder haben sich für ein EU-Verbot von Wildtieren wie Tigern und Krokodilen als Haustiere ausgesprochen. Der Handel mit Wildtieren sei "eine der größten Bedrohungen für die Artenvielfalt" und sorge dafür, dass manche Arten vom Aussterben bedroht seien, hieß es in dem Vorschlag von Zypern, Luxemburg, Malta und Litauen, den sie beim Treffen der EU-Landwirtschaftsminister in Brüssel vorstellten. 

Die vier EU-Staaten schlugen eine "Positivliste" vor, auf der die Tiere aufgeführt werden, die in der EU als Haustiere gehalten werden dürfen. Während Katzen oder Hunde lange und glücklich in Begleitung von Menschen leben könnten, sei dies bei bestimmten Vogelarten oder Reptilien nicht der Fall.

Wildtiere hätten komplexe soziale und ernährungstechnische Bedürfnisse, die es gewöhnlichen Haltern schwer machten, "sie mit der Pflege zu versorgen, die sie brauchen". Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) kündigte an, dass Deutschland den Vorstoß unterstützen werde. Es sei "offensichtlich, dass die Haltung von Wildtieren zu Hause ein Gesundheitsrisiko darstellt für die Tiere selber, aber auch für die Menschen", sagte er in Brüssel.

Weitere Meldungen

Lauterbach kritisiert Ende der FFP2-Maskenpflicht in Bayern

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat mit Unverständnis auf die Abschaffung der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske in bayerischen

Mehr
Streit um Wahlrechtsreform geht weiter

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) glaubt nicht, dass der Ampel-Vorschlag zur Wahlrechtsreform in seiner jetzigen Form verabschiedet

Mehr
Anke Engelke liebt Einkaufen, Kochen und Bügeln

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Anke Engelke liebt Einkaufen, Kochen und Bügeln. In dieser Hinsicht sei sie eher die Ausnahme, sagte die Schauspielerin der "Frankfurter

Mehr

Top Meldungen

Scholz will Inflationsproblem durch "Unterhaken" lösen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hofft, das Inflationsproblem solidarisch lösen zu können. "Wenn wir uns unterhaken und zusammenhalten, sind wir

Mehr
Brandenburgs Ministerpräsident will Raffinerie Schwedt umbauen

Schwedt (dts Nachrichtenagentur) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) fordert eine neue Gesellschafterstruktur bei der PCK-Raffinerie in Schwedt, die bisher

Mehr
Bundesnetzagentur erwartet Gaspreis-Schock bei Verbrauchern

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, hat vor einer dramatischen Erhöhung der Gaspreise gewarnt. "Viele Verbraucher werden schockiert

Mehr