Brennpunkte

Polizei stoppt in Füssen mit acht Insassen vollgequetschten Kleinwagen

  • AFP - 22. Mai 2022, 12:15 Uhr
Bild vergrößern: Polizei stoppt in Füssen mit acht Insassen vollgequetschten Kleinwagen
Blaulicht
Bild: AFP

Die Polizei hat in Füssen im Allgäu einen mit acht Menschen vollgequetschten Kleinwagen gestoppt. Die Insassen fuhren in der Nacht zum Sonntag teilweise übereinander gestapelt in dem Auto durch die Innenstadt, wie die Poizei in Kempten mitteilte.

Die Polizei hat in Füssen im Allgäu einen mit acht Menschen vollgequetschten Kleinwagen gestoppt. Die Insassen fuhren in der Nacht zum Sonntag teilweise übereinander gestapelt in dem Auto durch die Innenstadt, wie die Polizei in Kempten mitteilte.

Sogar in dem ohnehin kaum vorhandenen Kofferraum befand sich demnach noch ein Passagier. "Leider griffen hier Argumente der Insassen wie 'Car-Sharing', 'hohe Spritpreise' oder 'positive Umweltbilanz' nicht", schrieben die Beamten. Die überzähligen vier Insassen mussten ihren Weg zu Fuß fortsetzen und außerdem ein Verwarnungsgeld zahlen.

Weitere Meldungen

Wehrbeauftragte will gründliche Afghanistan-Aufarbeitung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Vor der geplanten Einsetzung des Afghanistan-Untersuchungsausschusses im Bundestag hat die Wehrbeauftragte Eva Högl (SPD) gefordert, für künftige

Mehr
Britischer Premier Johnson entlässt Wohnungsbauminister Gove

Nach den Rücktrittsforderungen aus dem Kabinett hat der britische Premierminister Boris Johnson den Wohnungsbauminister Michael Gove entlassen. "Er hat Michael Gove gefeuert",

Mehr
Netzagentur verzeichnet Anstieg von Beschwerden über Fake-Anrufe

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesnetzagentur verzeichnet einen erheblichen Anstieg von Beschwerden über Fake-Anrufe vermeintlicher Polizeibehörden. Im Juni verzeichnete

Mehr

Top Meldungen

Wirtschaftsministerium beharrt auf Energiesanktionen gegen Russland

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Parlamentarische Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Michael Kellner (Grüne) hat den Vorschlag des Linken-Wirtschaftspolitikers Klaus

Mehr
Arbeitsminister: Flughafenchaos ohne Tariflöhne nicht verwunderlich

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat angesichts der chaotischen Zustände an deutschen Flughäfen die Arbeitgeber in die Pflicht genommen.

Mehr
DIHK verlangt mehr Anstrengungen zur Fachkräftesicherung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) fordert von der Politik mehr Anstrengungen, um den Bedarf an Fachkräften im Land zu sichern.

Mehr