Technologie

Cybersecurity: Das Unternehmen vor digitalen Angriffen schützen

  • Redaktion - 25. Januar 2022
Bild vergrößern: Cybersecurity: Das Unternehmen vor digitalen Angriffen schützen
@ Foto von Tima Miroshnichenko von Pexels

Fast jedes große Unternehmen ist schon einmal einem IT-Angriff ausgeliefert gewesen. Digitale Angriffe werden in Zeiten der Digitalisierung immer häufiger und die Ziele immer größer. Immerhin können die Folgen immer schwerwiegender sein. Von diversen Kundendaten, über vertrauliche Nachrichten bis hin zur Kontrolle von smarten Produkten ist alles möglich.

All dies fängt gerade erst an. Spätestens jetzt sollte sich jedes Unternehmen mit dem Thema Cybersecurity auseinandersetzen und mindestens die Standards erfüllen, damit nicht jeder X beliebige Angreifer ohne Aufwand in das eigene Netzwerk gelangen kann.

Gerade, wenn sensible Kundendaten gespeichert und genutzt werden ist es für den Kunden ein wichtiges Kriterium, wenn seine Daten auf deutschen Servern nach neusten Standards gesichert sind.

Professionelle Hacker beauftragen

Klingt erst einmal komisch, doch jedes größere Unternehmen sollte einen Penetrationtest durchführen lassen. Bei einem Penetrationtest werden professionelle Hacker engagiert, welche das Unternehmen, die Mitarbeiter und deren Systeme auf Schwachstellen prüfen.

Nach einem klar definierten Briefing versuchen Hacker in das Unternehmen einzudringen. Dafür werden sämtliche verfügbare Mittel genutzt. Dadurch ist es möglich Schwachstellen im eigenen Netzwerk, bei Programmen oder sogar den Mitarbeitern zu beheben.

Dies muss nicht immer für das gesamte Unternehmen stattfinden, sondern kann auch für eine Software sein, welche gerade entwickelt wurde. Dabei kann der Hacker den Quellcode zur Verfügung gestellt bekommen und versucht anhand dessen die Software zu manipulieren. Primär, wenn sensible Kundendaten im Spiel sind, ist Sicherheit einer der wichtigsten Punkte.

Sichere Firewalls einrichten

Eine Firewall ist essenziell, wenn es um Schutz geht. Sei es im privaten oder im gewerblichen Bereich. Doch nicht immer ist die standardmäßige Firewall auf dem Computer ausreichend. In der Regel muss ein gesamtes Netzwerk gesichert sein, bevor der Angreifer auf die einzelnen Rechner gelangen kann.

Einer der führenden Anbieter ist Sophos. Dieser Sicherheitsstandard sorgt dafür, dass selbst Unternehmen an verschiedenen Standorten sicher miteinander kommunizieren können. Eine Sophos Firewall bringt nicht nur einen verbesserten Schutz, sondern sorgt auch für einen schnelleren Datenverkehr bei den wichtigsten Cloud Anwendungen.

Sämtliche Funktionen können zentral in einer Datenbank verwaltet werden. Zahlreiche Funktionen stehen zur Verfügung und Fehler sowie Auffälligkeiten werden in Echtzeit dargestellt. Sämtliche Protokolldaten können als Reporting ausgegeben werden.

Weitere Meldungen

Bericht: Mathematikerin wird neue Chefin des BSI

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Die Mathematikerin Claudia Plattner wird neue Präsidentin des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Das berichtet der

Mehr
Bahn rüstet Fernzüge nicht mit 5G-Mobilfunkstandard aus

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bahnreisende werden noch für längere Zeit mit unsicheren Internetzugängen und schlechtem Handyempfang in den Fernzügen der Deutschen Bahn leben

Mehr
EU-Kommissar droht Social-Media-Plattformen mit Verbot

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton erneuert seine Drohung, große Social-Media-Plattformen in der EU abzuschalten, sollten sie künftig gegen

Mehr

Top Meldungen

Zahl der Beschäftigten im Rettungsdienst wächst

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Zahl der hauptamtlich im Rettungsdienst Beschäftigten in Deutschland ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Konkret legte sie von 2011

Mehr
Studie: Elektrisch betriebene Lkw haben beste Klimabilanz

Batterieelektrisch betriebene Lkw weisen im Vergleich mit anderen Antriebsarten einer Studie zufolge die beste Klimabilanz auf. Verglichen mit den effizientesten Dieselfahrzeugen

Mehr
Industrieproduktion im Dezember gesunken - Starker Rückgang am Bau

Deutschlands Industrieproduktion ist im Dezember gesunken. Die Produktion im produzierenden Gewerbe ging preisbereinigt um 3,1 Prozent im Vergleich zum November zurück, wie das

Mehr