Lifestyle

Allgemeine Corona-Impfquote erreicht 75,0 Prozent

  • dts - 15. Januar 2022, 10:11 Uhr
Bild vergrößern: Allgemeine Corona-Impfquote erreicht 75,0 Prozent
Corona-Impfzentrum
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Corona-Erstimpfquote liegt jetzt bei genau 75,0 Prozent. Sie kletterte damit binnen eines Tages um 0,1 Prozentpunkte, wie aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Samstag hervorgeht.

72,6 Prozent haben den vollen Schutz (+0,3 Prozent), 46,6 Prozent haben eine Auffrischungsimpfung (+0,7 Prozent). Bei den 12- bis 17-Jährigen haben 61,8 Prozent wenigstens eine Impfung, 56,2 Prozent eine zweite Impfung, und 12,3 Prozent eine "Booster"-Impfung. Unter den besonders gefährdeten Über-60-Jährigen sind 88,4 Prozent mindestens einmal gegen Corona geimpft, 87,7 Prozent haben den vollständigen Schutz, 69,3 Prozent den "Booster".

Weitere Meldungen

Union will im Ukraine-Konflikt mehr Druck auf Moskau

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Union hat mehr Druck auf Russland im Ukraine-Konflikt gefordert. Sollte Russland in die Ukraine einmarschieren, müsse klargestellt werden,

Mehr
Impftempo stagniert auf niedrigem Niveau

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Impftempo in Deutschland stagniert. Das geht aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Dienstag hervor. Demnach wurden in den letzten

Mehr
Gabriel fordert Kurswechsel von Scholz in Russland-Politik

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert einen Kurswechsel von Kanzler Olaf Scholz (SPD) in der Russland-Politik. "Eigene Stärke in

Mehr

Top Meldungen

Corona-Pandemie bremst Kreuzfahrt-Boom massiv aus

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Die Corona-Pandemie hat den Kreuzfahrt-Boom massiv ausgebremst. Im Jahr 2020 starteten rund 530.000 Passagiere und damit rund 93 Prozent

Mehr
Gastgewerbeumsatz stagniert im Jahr 2021

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Der Umsatz im Gastgewerbe in Deutschland hat sich im Jahr 2021 gegenüber dem Vorjahr real nicht verändert. Das teilte das Statistische

Mehr
ADAC verlangt Verbesserung der Autobahn-Rastanlagen

München (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts des geplanten Ausbaus der Schnellladeinfrastruktur an Autobahnen im Rahmen des "Deutschlandnetzes" fordert der ADAC eine

Mehr