Lifestyle

Hospitalisierungs-Inzidenz bei 3,32

  • dts - 15. Januar 2022, 09:08 Uhr
Bild vergrößern: Hospitalisierungs-Inzidenz bei 3,32
Krankenhaus
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist gegenüber dem Vortag gestiegen, aber immer noch niedriger als vor einer Woche. Das RKI meldete am Samstagmorgen zunächst 3,32 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen (Freitag ursprünglich: 3,23, Samstag letzter Woche ursprünglich 3,46).

Es handelt sich um die jeweils vorläufigen Zahlen, die stets nachträglich noch nach oben korrigiert werden, da manche Einweisungen erst später gemeldet werden. Wirklich vergleichbar sind nur die unkorrigierten Werte in Bezug zum gleichen Tag der Vorwoche, ansonsten gibt es Wochentagsverzerrungen. Am höchsten ist die Hospitalisierungsinzidenz laut der vorläufigen Daten weiterhin mit großem Abstand in Bremen (12,50). Dahinter folgen Mecklenburg-Vorpommern (5,53), Sachsen-Anhalt (5,04), Thüringen (5,00), Hamburg (4,80), Berlin (4,69), Schleswig-Holstein (4,67), Nordrhein-Westfalen (3,25), Baden-Württemberg (3,13), Saarland (3,05), Sachsen (2,96), Rheinland-Pfalz (2,78), Bayern (2,77), Brandenburg (2,73), Hessen (2,62) und Niedersachsen (2,29).

In der Altersgruppe 0-4 Jahre liegt die Hospitalisierungsinzidenz bundesweit vorläufig bei 3,50, in der Altersgruppe 5-14 Jahre bei 1,65, in der Altersgruppe 15-34 Jahre bei 2,80, in der Altersgruppe 35-59 Jahre bei 2,50, in der Altersgruppe 60-79 Jahre bei 3,76 und bei den Über-80-Jährigen bei 9,53 Krankenhauseinweisungen mit Covid-19 je Woche und 100.000 Einwohner.

Weitere Meldungen

Positivrate steigt auf fast 25 Prozent

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Anteil der positiven Corona-Tests in Deutschland ist weiter gestiegen. Nach Angaben des Laborverbandes ALM waren in der zurückliegenden

Mehr
Pariser Obelisk auf Place de la Concorde wird restauriert

Der berühmte Pariser Obelisk wird von seiner Schmutzschicht befreit. Anlass der Restaurierung ist der 200. Jahrestag der Entzifferung der ägyptischen Hieroglyphenschrift durch den

Mehr
DKG-Chef gibt verhaltene Entwarnung für Kliniken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Chef der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß, sieht trotz steigender Infektionszahlen aufgrund der Omikron-Variante eine deutliche

Mehr

Top Meldungen

Konjunkturerwartungen von Finanzexperten machen im Januar Sprung nach oben

Die Konjunkturerwartungen von Finanzmarktexpertinnen und -experten haben im Januar einen Sprung nach oben gemacht. Der Index des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung

Mehr
ZEW-Konjunkturerwartungen machen Sprung nach oben

Mannheim (dts Nachrichtenagentur) - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben im Januar einen deutlichen Sprung nach oben

Mehr
Wirtschaftsminister verspricht Hilfe wegen steigender Energiekosten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat Strom- und Gasverbrauchern im Kampf gegen die steigenden Energiekosten Unterstützung

Mehr