Brennpunkte

Vater aus Hildesheim nach Tod von Säugling zu acht Jahren Haft verurteilt

  • AFP - 14. Januar 2022, 17:23 Uhr
Bild vergrößern: Vater aus Hildesheim nach Tod von Säugling zu acht Jahren Haft verurteilt
Justitia
Bild: AFP

Das Landgericht Hildesheim hat einen Vater wegen des gewaltsamen Todes seines drei Monate alten Babys zu acht Jahren Haft verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass er das schreiende Kind so stark schüttelte, dass es Hirnblutungen erlitt.

Das Landgericht Hildesheim hat einen Vater wegen des gewaltsamen Todes seines drei Monate alten Babys am Freitag zu acht Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt. Die Richter sahen es nach Angaben eines Gerichtssprechers als erwiesen an, dass der Mann den Jungen nach anhaltendem Schreien so heftig schüttelte, dass es Hirnblutungen erlitt.

Das Kind war nach dem Vorfall, der sich im März vergangenen Jahres in der Familienwohnung in Hildesheim ereignet hatte, im Krankenhaus trotz intensivmedizinischer Behandlung gestorben. Die Mutter war zum Zeitpunkt des Geschehens nicht zu Hause. Das Urteil entsprach der Forderung der Staatsanwaltschaft, die Verteidigung hatte in dem seit Anfang November laufenden Verfahren einen Freispruch beantragt.

Der Vater hatte die Tat bestritten. Wie der Gerichtssprecher in der niedersächsischen Stadt mitteilte, schlossen die Richter nach der Vernehmung von acht medizinischen Sachverständigen jedoch andere Ursachen für die tödlichen Hirnblutungen aus. Demnach stand außer Frage, dass der Mann durch sehr starkes gewaltsames Schütteln bei seinem Sohn ein gefährliches sogenanntes Schütteltrauma verursachte.

Weitere Meldungen

Bruder von Alexej Nawalny per Haftbefehl gesucht

Russland hat einen Haftbefehl gegen den Bruder des inhaftierten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny erlassen. Der 38-jährige Oleg Nawalny werde wegen strafrechtlicher Vorwürfe gesucht,

Mehr
Urteil gegen Ex-NPD-Politiker wegen Anschlags auf Notunterkunft rechtskräftig

Mehr als sechs Jahre nach dem Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft im brandenburgischen Nauen hat der Bundesgerichtshof (BGH) das Urteil gegen den früheren

Mehr
San José will als erste US-Stadt Haftpflichtversicherung für Waffenbesitzer einführen

Als erste Stadt in den USA will San José in Kalifornien eine Haftpflichtversicherung für Waffenbesitzer einführen. Für einen entsprechenden Gesetzentwurf stimmten die Abgeordneten

Mehr

Top Meldungen

Inzidenz über 2.000 - Österreich beendet Lockdown für Ungeimpfte

Wien (dts Nachrichtenagentur) - Trotz massiv steigender Corona-Infektionszahlen beendet Österreich am Montag den bisherigen Lockdown für Ungeimpfte. Das teilten Bundeskanzler Karl

Mehr
Yasmin Fahimi soll neue DGB-Chefin werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die SPD-Bundestagsabgeordnete Yasmin Fahimi soll neue Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) werden. Das geht aus einer Beschlussvorlage

Mehr
RWE für staatliche Gasreserven angesichts der Lage auf dem Energiemarkt

Angesichts der Engpässe auf dem Erdgasmarkt hat sich der Energiekonzern RWE für staatliche Reserven ausgesprochen. RWE-Chef Markus Krebber sagte der "Frankfurter Allgemeinen

Mehr