Wirtschaft

Bildungsministerin fordert Heizkostenzuschuss auch für Bafög-Empänger

  • AFP - 14. Januar 2022, 14:08 Uhr
Bild vergrößern: Bildungsministerin fordert Heizkostenzuschuss auch für Bafög-Empänger
Starker Anstieg der Energiepreise in Deutschland
Bild: AFP

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) will, dass auch Studierende den geplanten Heizkostenzuschuss bekommen können. 'Auch Schüler und Studenten, die Bafög beziehen, müssen vom einmaligen Heizkostenzuschuss profitieren', sagte sie der 'Bild'.

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) will, dass auch Studierende den geplanten Heizkostenzuschuss bekommen können. "Der Heizkostenzuschuss für Wohngeld-Empfänger ist angesichts der Preisentwicklung bei Gas und Öl genau richtig", sagte sie der "Bild". Allerdings seien Bafög-Empfängerinnen und -Empfänger bisher davon ausgenommen. "Das darf nicht so bleiben. Auch Schüler und Studenten, die Bafög beziehen, müssen vom einmaligen Heizkostenzuschuss profitieren."

Stark-Watzingers Ressort rechnet im Falle einer Umsetzung mit rund 420.000 Anspruchsberechtigten. Die Mehrkosten beliefen sich demnach auf 57 Millionen Euro. Bisher ist die Auszahlung laut Gesetzentwurf an die 750.000 Haushalte geplant, die Wohngeld beziehen. Die Kosten veranschlagt das Bauministerium mit 130 Millionen Euro.

Wohngeld-Bezieherinnen und Bezieher sollen einmalig einen  Zuschuss von 135 Euro bekommen; Haushalte mit zwei Menschen 175 Euro. 35 Euro zusätzlich soll es für jeden weiteren Mitbewohner geben. 

Weitere Meldungen

Stiftung Warentest: Sieben von acht Crosstrainern sind mangelhaft

Wem das Wetter zu unangenehm oder das Fitnessstudio zu voll ist, kann auch im Wohnzimmer Sport treiben - zum Beispiel mit einem Crosstrainer. Doch keines von acht getesteten

Mehr
Industrie und Arbeitgeber pochen bei Impfpflicht auf Verhältnismäßigkeit

Industrie und Arbeitgeber haben im Fall der Einführung einer Impfpflicht verhältnismäßige Regeln gefordert. Sollte es "nach Ausschöpfung aller anderen Mittel" doch zu einer

Mehr
DIW-Studie: Preise für wichtige Metalle dürften wegen Energiewende bald steigen

Die Preise für wichtige Metalle könnten angesichts der Energiewende nach einer Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) auf Rekordhöhen steigen. Das

Mehr

Top Meldungen

Inzidenz über 2.000 - Österreich beendet Lockdown für Ungeimpfte

Wien (dts Nachrichtenagentur) - Trotz massiv steigender Corona-Infektionszahlen beendet Österreich am Montag den bisherigen Lockdown für Ungeimpfte. Das teilten Bundeskanzler Karl

Mehr
Yasmin Fahimi soll neue DGB-Chefin werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die SPD-Bundestagsabgeordnete Yasmin Fahimi soll neue Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) werden. Das geht aus einer Beschlussvorlage

Mehr
RWE für staatliche Gasreserven angesichts der Lage auf dem Energiemarkt

Angesichts der Engpässe auf dem Erdgasmarkt hat sich der Energiekonzern RWE für staatliche Reserven ausgesprochen. RWE-Chef Markus Krebber sagte der "Frankfurter Allgemeinen

Mehr