Wirtschaft

Siemens hat Probleme bei Chip-Lieferung für Autoproduktion

  • dts - 14. Januar 2022, 13:00 Uhr
Bild vergrößern: Siemens hat Probleme bei Chip-Lieferung für Autoproduktion
Siemens
dts

.

München (dts Nachrichtenagentur) - Der Siemens-Konzern hat Probleme, seine Industriekunden mit Chips für die Steuerung von Fabrikanlagen zu beliefern. Das Unternehmen habe betroffene Abnehmer bereits 2021 vor deutlich längeren Lieferzeiten für sogenannte speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) gewarnt, bestätigen mehrere Kunden, wie der "Spiegel" schreibt.

Diese SPS dienen der Automatisierung, die Siemens-Technologie namens Simatic wird weltweit in vielen Werken eingesetzt. Betroffen sind unter anderem Autohersteller wie Volkswagen und deren Zulieferer. Der Engpass könne zu Verzögerungen beim Aufbau neuer Produktionslinien führen, heißt es in der Branche. Vor allem kleine und mittelständische Zulieferer seien davon beeinträchtigt. VW teilte mit, man verfüge aktuell über genügend Ersatzteile, die Produktion sei nicht eingeschränkt. Ähnlich verhält es sich offenbar bei BMW, Bosch, Continental und anderen großen Abnehmern, die ebenfalls betroffen sind, sich aber dazu nicht äußern. Siemens erklärte, Lieferengpässe bei Komponenten stellten "die ganze Branche weiterhin vor große Herausforderungen". Man arbeite unter Hochdruck an Lösungen für die Kunden.

Weitere Meldungen

IWF-Vizechefin rät China zur Anpassung strikter Corona-Regeln

Die Vizechefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Gita Gopinath, hat China zur Abkehr von seiner äußerst strikten Corona-Politik geraten. China müsse seine

Mehr
Regierung erwartet Konjunkturerholung 2022 - Inflation bleibt vorerst hoch

Die Bundesregierung geht von einer weiteren Erholung der Konjunktur in diesem Jahr aus - mit Blick auf die hohe Inflationsrate wird allerdings erst im Jahresverlauf eine

Mehr
EDF-Angestellte protestieren gegen staatliche Deckelung des Strompreises

Mit einem Streik und Protestveranstaltungen an mehreren Atomkraftwerken haben Angestellte des französischen Stromkonzerns EDF am Mittwoch gegen die staatliche Deckelung der

Mehr

Top Meldungen

Inzidenz über 2.000 - Österreich beendet Lockdown für Ungeimpfte

Wien (dts Nachrichtenagentur) - Trotz massiv steigender Corona-Infektionszahlen beendet Österreich am Montag den bisherigen Lockdown für Ungeimpfte. Das teilten Bundeskanzler Karl

Mehr
Yasmin Fahimi soll neue DGB-Chefin werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die SPD-Bundestagsabgeordnete Yasmin Fahimi soll neue Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) werden. Das geht aus einer Beschlussvorlage

Mehr
Stiftung Warentest: Nicht alle Powerbanks liefern so viel Energie wie versprochen

Ohne Akku geht nichts: Mit Powerbanks lassen sich Smartphone, Tablet oder Laptop bequem unterwegs aufladen. Im direkten Vergleich von 19 verschiedenen Powerbanks zeigten sich

Mehr