Technologie

US-Behörde setzt neues Votum über Gewerkschaft bei Amazon für Februar und März an

  • AFP - 11. Januar 2022, 21:56 Uhr
Bild vergrößern: US-Behörde setzt neues Votum über Gewerkschaft bei Amazon für Februar und März an
Demonstrant vor Amazon-Niederlassung in Alabama
Bild: AFP

Die US-Arbeitsrechtsbehörde hat die erneute Abstimmung über die Bildung einer ersten Gewerkschaftsvertretung beim Online-Versandhändler Amazon in den USA für Februar und März angesetzt.

Die US-Arbeitsrechtsbehörde hat eine erneute Abstimmung über die Bildung einer ersten Gewerkschaftsvertretung beim Online-Versandhändler Amazon in den USA für Februar und März angesetzt. Die Stimmzettel würden ab dem 4. Februar verteilt, die Auszählung werde am 28. März stattfinden, erklärte die Arbeitsrechtsbehörde NLRB am Dienstag. Die Behörde hatte das Ergebnis einer ersten derartigen Abstimmung im vergangenen Jahr wegen Regelverstößen für ungültig erklärt.

Eine breite Mehrheit der Beschäftigten hatte beim damaligen Votum in Bessemer im Bundesstaat Alabama im April gegen die Bildung einer Arbeitnehmervertretung gestimmt. Gewerkschafter kritisierten, Amazon habe durch "Einschüchterung und Einmischung" eine faire Abstimmung verhindert. Die NLRB untersuchte die Vorwürfe und bestätigte sie. So habe Amazon etwa den Eindruck erweckt, "die Identität der Beschäftigten zu erfassen, die abgestimmt haben".

Der Online-Riese steht in USA wegen seiner Arbeitsbedingungen in der Kritik. Gewerkschaften und auch Politiker kritisieren hohen Arbeitsdruck und permanente Kontrolle der Beschäftigten bei Amazon. In Deutschland kämpft die Gewerkschaft Verdi seit Jahren dafür, dass die Amazon-Beschäftigten einen Tarifvertrag bekommen und nach dem Tarif für den Einzel- und Versandhandel bezahlt werden.

Weitere Meldungen

US-Fluggesellschaften warnen wegen bevorstehendem 5G-Start vor Betriebsstörungen

Die Chefs der größten US-Fluggesellschaften haben vor dem Einsatz der 5G-Technologie in der Nähe von Flughäfen gewarnt. In einem Brief vom Montag forderten die Branchen-Chefs ein

Mehr
Klage: Führungsspitzen von Google und Meta an illegalen Absprachen beteiligt

Mehrere US-Bundesstaaten werfen Führungsspitzen von Google und des Facebook-Mutterkonzerns Meta vor, direkt an illegalen Absprachen für eine marktbeherrschende Stellung bei

Mehr
Bericht: Nordkoreanische Hacker stahlen 2021 rund 400 Millionen Dollar Kryptowährung

Nordkoreanische Hacker haben nach Angaben von Experten im vergangenen Jahr Kryptowährungen im Wert von rund 400 Millionen Dollar (rund 350 Millionen Euro) erbeutet. Die Hacker

Mehr

Top Meldungen

RKI meldet 74405 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 553,2

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Dienstagmorgen vorläufig 74.405 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 63 Prozent oder 28.715

Mehr
Ölpreis für Sorte Brent auf höchstem Stand seit 2014

Der Rohölpreis für die Sorte Brent hat am Dienstag seinen höchsten Stand seit mehr als sieben Jahren erreicht. Ein Barrel der Nordseesorte kostete um 01.40 Uhr GMT (02.40 Uhr MEZ)

Mehr
Söder will für mehr Energiesicherheit sorgen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder arbeitet an einem Plan für mehr Energiesicherheit. Bei seinem Treffen mit Bundeswirtschaftsminister Robert

Mehr