Motor

Wichtige Unterlagen für den Fahrzeugverkauf

  • Redaktion - 11. Januar 2022
Bild vergrößern: Wichtige Unterlagen für den Fahrzeugverkauf
@ pexels.com

.

Bevor Sie Ihren Unfallwagen verkaufen in Nürnberg, sollten Sie die wichtigsten Dokumente zusammenstellen. Diese Arbeit ist nicht ganz einfach. Trotzdem sollten Sie die Dokumente nicht vernachlässigen. Ihr Käufer wird ganz bestimmt nach allen Dokumenten fragen. Dazu gehören folgende:

- Rechnungen
- Quittungen
- Service Protokolle
- Serviceheft
- Zulassungsbescheinigung
- Belege über Reparaturen.

Egal ob Sie ein Auto an einen Händler oder an eine Privatperson verkaufen. Sie müssen sich Zeit nehmen, um die wichtigsten Dokumente zu sammeln. Sie brauchen nicht alle Papiere an den Käufer zu geben. Sie sollten sich aber auf die wichtigsten konzentrieren. Diese finden Sie in der Liste oben. Durch die Dokumente möchte sich Ihr Käufer einen Überblick über den Zustand des Autos machen. Der Käufer möchte Ihr Auto möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt weiterverkaufen. Daher ist die Wertermittlung für ihn sehr wichtig.

Zulassungsbescheinigung

Die Zulassungsbescheinigung gehört zu den wichtigsten Dokumenten. Diese Bescheinigung ist die Geburtsurkunde Ihres Fahrzeugs. Wenn der Käufer diese nicht bekommt, kann er Ihr Auto nicht anmelden. Damit Ihr Käufer das Fahrzeug fahren kann, muss er Ihr Auto anmelden und das geht nur mit einer Zulassungsbescheinigung oder Fahrzeugbrief. Dieses Dokumente sollten Sie immer mitführen. Dadurch können Sie Ihr Fahrzeug ausweisen. Wenn Sie in eine Polizeikontrolle kommen, werden Sie nach diesem Dokument gefragt. Wenn Sie Ihr Fahrzeug abmelden, bekommen Sie eine Abmeldebescheinigung. Diese müssen Sie beim Verkauf vorzeigen. Allerdings bleibt der Fahrzeugbrief bei Ihnen.

Prüfbericht der letzten Hauptuntersuchung

Damit Sie Ihr Auto verkaufen können, sollten Sie auch einen Prüfbericht der letzten Hauptuntersuchung vorlegen. Diese sollten Sie beim TÜV oder bei der DEKRA gemacht haben. Dieses Dokument ist für die Anmeldung wichtig, sofern Ihr Fahrzeug älter als drei Jahre ist und bereits überprüft wurde.

Inspektionsheft

Das Inspektionsheft solltest du dem Käufer auch geben. Dort findet er die letzten Besuche in der Werkstatt. Weiterhin sieht der Käufer die Wartungsintervalle. In dem Heft sind weiterhin die Wechsel von Motoröl und Bremsflüssigkeit aufgezeichnet. Der Käufer braucht dieses Heft und sollte es auch bei den nächsten Aufenthalten in der Werkstatt vorzeigen. Das Inspektionsheft sollte sauber geführt sein und die relevanten Eintragungen enthalten.

Weitere Meldungen

Lastenrad-Reifen Michelin X Tweel - Viel Last ohne Luft

Reifenhersteller Michelin hat eine pannensichere Alternative zu klassischen Luftreifen speziell für den Einsatz an Lastenrädern entwickelt. X Tweel heißt die

Mehr
Gelbe Plakate in Tankstellen - Energiekosten-Vergleich kaum bekannt

Große Tankstellen müssen seit dem Herbst 2021 einen Energiekostenvergleich aushängen. Bislang ist dieser jedoch nur wenigen Kunden aufgefallen, wie eine Umfrage des Deutschen

Mehr
Autoprojekt Togg - Der Tesla aus der Türkei

Er kommt aus der Türkei, konkurriert mit den Chinesen und sitzt auf dem Messestand in Las Vegas, doch das Gespräch führt er freudig in Deutsch. Mehmet Gürcan Karakas? ist

Mehr

Top Meldungen

Söder will für mehr Energiesicherheit sorgen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder arbeitet an einem Plan für mehr Energiesicherheit. Bei seinem Treffen mit Bundeswirtschaftsminister Robert

Mehr
EU und USA entschärfen Sanktionsdrohungen gegenüber Russland

Brüssel/Washington (dts Nachrichtenagentur) - Europa und die USA entschärfen die westlichen Sanktionsdrohungen gegenüber Moskau. Die Idee, russische Banken vom

Mehr
Tarifverhandlungen im privaten Bankengewerbe ergebnislos abgebrochen

Die Tarifverhandlungen im privaten Bankengewerbe sind am Montag ohne Ergebnis abgebrochen worden. Der Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes (ABV) kritisierte am Montag die

Mehr