Finanzen

Kryptos und Wallet Systeme - Diese Möglichkeiten bietet PayPal für Investoren

  • Redaktion - 4. Januar 2022
Bildergalerie: Kryptos und Wallet Systeme - Diese Möglichkeiten bietet PayPal für Investoren
@ mmi9 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Kryptos werden derzeit auf dem Finanzmarkt hoch gehandelt. Mittlerweile haben sich einige starke digitale Währungen etabliert und Anleger reißen den Anbietern die Coins förmlich aus den Händen. Eine Krypto Währung, die „durch die Decke geht“ ist Bitcoin.

Zeitweise ist die Nachfrage so hoch, dass der Kurs der Cyberdevise unglaubliche Werte erreicht. Beim Start von Bitcoin im Jahr 2009 ahnte noch niemand, dass dieses dezentral organisierte Buchungssystem den Finanzmarkt revolutionieren würde. Mittlerweile kann man diese Währung schon über die verschiedensten Kanäle kaufen. Der Zahlung-Dienstleister Paypal ist ein neuer Player auf dem Krypto Markt, denn man kann nun auch Bitcoins mit PayPal kaufen. Eine Kooperation, die eine unglaubliche Marktmacht aufzeigt. Paypal hat mehr als 340 Millionen Nutzer und damit eine immense Reichweite, die für Bitcoin bestimmt kein Nachteil sein wird.

Start der Zusammenarbeit in den USA

Der Startschuss für die Zusammenarbeit der beiden Finanz-Giganten wurde in den USA gegeben. Seit Oktober 2020 können Anleger dort Bitcoins mit PayPal kaufen. Mit einer Verzögerung von einem Jahr hat das Angebot auch in Europa Einzug gehalten. Britische PayPal Nutzer können mit dem Wallet Dienst für Bitcoins, Litecoins und Ethereum bezahlen. Anleger sind bereits jetzt begeistert, denn die Vorteile von PayPal sind bekannt:

• Simple Funktionsweise der Zahlungsplattform
• Mit nur wenigen Klicks kann man Geld senden
• IBAN und BIC sind dabei nicht notwendig
• Die Zahlungen passieren blitzschnell, was vor allem bei schwankenden Kursen von Vorteil sein kann

Facts zu Bitcoin und Paypal

Bitcoin war weltweit die erste Kryptowährung und kam am 3. Januar 2009 auf den Markt. Grundlage dieser digitalen Währung ist ein dezentral organisiertes Buchungssystem in den Programmiersprachen C++, C und Python. Alle Zahlungen werden kryptographisch legitimiert und erhalten so eine digitale Signatur. Dies passiert über ein Rechnernetz gleichberechtigter Computer. In der Fachsprache ist dies als peer to peer bekannt. Dadurch, dass eine Transaktion mit Bitcoins dem Settlement zwischen den Beteiligten entspricht, ist diese Form der Währung ein ganz anderes Konzept als im klassischen Bankensystem. Daher hat es die Finanzwelt auch dementsprechend revolutioniert. Hinter dieser Währung steht der Gründer, der unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto agiert.
PayPal heiß übersetzt „Bezahlfreund“, der börsenorientierte Online Bezahldienst macht Geldtransfers einfach und unkompliziert und das für Händler wie auch Kunden gleichermaßen. Durch Transparenz und Sicherheit hat PayPal es geschafft zum weltweiten Marktführer zu werden. In mehr als 100 Währungen kann man so weltweit sein Geld transferieren und der Nettogewinn von 4,2 Milliarden US-Dollar spricht auch für das Erfolgskonzept des in San Josè / USA ansässigen Unternehmens.

Sicherer Geldtransfer beim Marktführer

Wer auf dem Krypto Markt investiert, möchte in erster Linie Sicherheit. Immerhin ist es ein Risiko Investment. Bei den Geldtransfers empfiehlt es sich, auf sichere Methoden zu setzen. PayPal ist in diesem Fall bestimmt die richtige Wahl, denn diese Online-Zahlungsmöglichkeit erfreut sich nicht nur sehr großer Beliebtheit, sondern zählt auch zu den bekanntesten E-Wallet Lösungen. Von der einfachen Überweisung bis hin zum Geschäftskonto bietet der Zahlungsdienstleister für seine Kunden eine umfangreiche Palette. Wegen seiner vielen Sicherheitsmechanismen ist PayPal Marktführer. Es gibt kaum einen Online Shop, der PayPal als Zahlungsmöglichkeit nicht anbietet. Daher ist es naheliegend, dass der Anbieter auch in der vielfältigen Krypto-Szene Fuß fassen möchte. Vor allem hier kann er mit Sicherheit und Transparenz viele Kunden überzeugen.

Registrierung bei PayPal und „Checkout With Crypto"

Wer sich bei PayPal anmeldet, muss sein Konto verifizieren. Das kann einige Tage dauern. Auf dem Kontoauszug erscheint eine Gutschrift in der Höhe von wenigen Cents zusammen mit einem Zahlencode. Diesen Zahlencode muss man im persönlichen PayPal Account hinterlegen, danach ist das User-Konto bereit für die Nutzung.

PayPal garantiert seinen Nutzern maximale Sicherheit in Kombination mit einfacher Bedienung:

• Sensible Bank- oder Kreditkartendaten müssen nur bei der einmaligen Registrierung eingegeben werden.
• Alle wichtigen Zahlungsinformationen des Kunden sind sicher gespeichert.
• Modernste Verschlüsselungsmethoden schützen das Konto vor Hackern.
• Durch die Zwei-Faktoren-Authentifizierung ist der User doppelt abgesichert.
• Alle Zahlungsvorgänge werden immer direkt auf der PayPal Seite abgewickelt.

Die revolutionäre neue Funktion bei PayPal ist „Checkout with Crypto“. Hier können Kunden beim Online Shoppen bequem mit ihren Bitcoins einkaufen. Direkt beim Bezahlprozess wandelt PayPal die Cryptos automatisch in US-Dollar um. So werden Kryptowährungen in Form von Fiatgeld überall akzeptiert, unabhängig davon, ob ein Onlinehändler diese annimmt oder nicht. Leider funktioniert diese Bezahlmöglichkeit in Deutschland noch nicht. Eine direkte Bezahlung durch PayPal in Bitcoins oder anderen Kryptowährungen ist momentan in Deutschland noch Zukunftsmusik. Der Service steht nur Kunden in den USA und Großbritannien zur Verfügung. Wann der Start für „PayPal goes Krypto“ im restlichen Europa geplant ist, wird seitens des Zahlungsanbieters noch nicht bekannt gegeben.

Weitere Meldungen

Bitcoin in der Welt

Bitcoin ist eine digitale Währung, die auf Blockchain-Technologie basiert. Eine Blockchain ist eine dezentralisierte Datenbank, in der Transaktionen verifiziert und gespeichert

Mehr
Bitcoin- und Blockchain-Technologie: Eine Revolution, um die Welt zu verändern

Mit Blockchain können wir ein sichereres und transparenteres Internet der Dinge schaffen. Wir können Blockchain auch verwenden, um neue dezentrale Anwendungen zu erstellen, die

Mehr
Der vollständige Leitfaden zum Investieren in Bitcoin und wie können Sie Bitcoins online kaufen?

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine dezentralisierte Kryptowährung, die 2009 von einer Person oder Gruppe unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto entwickelt

Mehr

Top Meldungen

EU-Kommission stellt 300-Milliarden-Energiepaket vor

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Die EU-Kommission hält es für nötig, bis 2030 etwa 300 Milliarden Euro zu investieren, um unabhängig von russischer Energie zu werden.

Mehr
Ampelkoalition streitet über Steuern und Schuldenbremse

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - In der Ampelkoalition ist ein Streit darüber entbrannt, ob der Staat neue Einnahmen braucht, um seine steigenden Ausgaben zu bezahlen. Das

Mehr
Luftverkehrswirtschaft gegen Maskenpflicht in Flugzeugen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach Ansicht des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) ist die Pflicht zur Maske an Bord von Flugzeugen nicht mehr

Mehr