Politik

EZB-Präsidentin Lagarde erwartet von Scholz "harte Arbeit" zur Stärkung der EU

  • AFP - 8. Dezember 2021, 04:45 Uhr
Bild vergrößern: EZB-Präsidentin Lagarde erwartet von Scholz harte Arbeit zur Stärkung der EU
EZB-Präsidentin Christine Lagarde
Bild: AFP

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, erwartet, dass der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sich für eine Stärkung der EU einsetzen wird.

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, erwartet, dass der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sich für eine Stärkung der EU einsetzen wird. "Ich bin sicher, dass die neue Regierung unter seiner Führung weiter hart daran arbeiten wird, die europäische Integration voranzutreiben", sagte Lagarde dem "Handelsblatt" vom Mittwoch. Sie sei "sicher", dass Scholz ebenso "ruhig, gründlich und konzentriert" arbeiten werde wie die scheidende Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

Der Chef der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeber (BDA), Rainer Dulger, sagte dem "Handelsblatt" wiederum: "Die Aufgaben, die vor uns liegen, sind groß." Er setze auf eine "langfristig angelegte Reformagenda für die vor uns liegende Dekade des Strukturwandels". Digitalisierung, Dekarbonisierung und demografischer Wandel verlangten "Antworten und einen großen Wurf". Dies schließe Respekt vor unternehmerischer Verantwortung und Tarifvertragsautonomie ebenso ein wie eine Stabilisierung der Sozialversicherungen, sagte Dulger der Zeitung.

Scholz soll am Mittwochvormittag vom Bundestag zu Merkels Nachfolger gewählt werden. Er wird als erster Kanzler einer Koalition aus SPD, Grünen und SPD vorstehen.

Weitere Meldungen

Erste Berichte über "umfangreiche Schäden" nach Vulkanausbruch in Tonga

Nach dem Vulkanausbruch vor der Küste Tongas mehren sich die Meldungen über die Schäden durch die Naturkatastrophe. Eine 50-jährige Britin, die mit ihrem Mann in Tongas Hauptstadt

Mehr
Erneut tausende Teilnehmer bei Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen

In zahlreichen deutschen Städten sind am Montagabend erneut tausende Menschen auf die Straßen gegangen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Den Mitteilungen der Polizei

Mehr
Scholz empfängt Nato-Generalsekretär Stoltenberg in Berlin

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) empfängt am Dienstag (12.00 Uhr) Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg im Bundeskanzleramt in Berlin. Um 13.45 Uhr ist ein gemeinsames

Mehr

Top Meldungen

Söder will für mehr Energiesicherheit sorgen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder arbeitet an einem Plan für mehr Energiesicherheit. Bei seinem Treffen mit Bundeswirtschaftsminister Robert

Mehr
EU und USA entschärfen Sanktionsdrohungen gegenüber Russland

Brüssel/Washington (dts Nachrichtenagentur) - Europa und die USA entschärfen die westlichen Sanktionsdrohungen gegenüber Moskau. Die Idee, russische Banken vom

Mehr
Tarifverhandlungen im privaten Bankengewerbe ergebnislos abgebrochen

Die Tarifverhandlungen im privaten Bankengewerbe sind am Montag ohne Ergebnis abgebrochen worden. Der Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes (ABV) kritisierte am Montag die

Mehr