Motor

Digitales Radar von Magna - Mit scharfen Sinnen

  • Holger Holzer/SP-X - 7. Dezember 2021, 16:39 Uhr
Bildergalerie: Digitales Radar von Magna  - Mit scharfen Sinnen
Das digitale Radar von Magna soll auch Motorradfahrer zwischen zwei größeren Autos erkennen Foto: Magna

,,Radar-Stau' nennt es der Fachmann, wenn sich die Sensorsysteme von zu vielen Autos gegenseitig irritieren. Der Zulieferer Magna hat einen Ausweg aus dem Signal-Chaos gefunden.

Ein Radar-Wirrwarr könnte in Zukunft die Orientierungsfähigkeit von Autos und ihren Assistenzsystemen beeinträchtigen. Denn je mehr Fahrzeug-Sensoren in die Umgebung strahlen, desto größer wird aufgrund des begrenzten Gigahertzbandes die Gefahr von Signal-Überlagerungen und daraus resultierenden Störungen. Zulieferer Magna will dem Problem nun mit einem digitalen Radarsystem aus dem Weg gehen.

Das ,,Icon" genannte System arbeitet mit einer fahrzeugindividuellen, einzigartigen Signatur, die die Verwechslung mit Signalen anderer Fahrzeuge unmöglich macht. Gegenüber der herkömmlichen Analog-Technik soll das neuartige Radar außerdem mit einer 16 Mal besseren Auflösung und einem 30 Mal höheren Kontrast aufwarten. Traditionelle Radar-Schwierigkeiten wie das Hineintasten in einen Tunnel oder die Erkennung kleinerer Hindernisse soll das Magna-System dadurch besser meistern als bisherige Radarsensoren.

Auf den Markt kommt ,,Icon" im kommenden Jahr im Elektroauto Fisker Ocean. Darüber hinaus ist das kanadisch-österreichische Unternehmen im Gespräch mit weiteren Herstellern.

Weitere Meldungen

Heizhandschuh iXS Tour LT Heat-ST - Warm und wasserdicht

Motorradbekleidungsspezialist iXS hat einen neuen wasserdichten Fünffingerhandschuh mit Heizfunktion auf dem Markt gebraucht. Das äußere Material des 250 Euro teuren Tour LT

Mehr
De Tomaso P72 kommt 2023 - Chinesen bauen Italo-Diva in der Eifel

Die Mitte 2019 offiziell wiederbelebte italienische Automarke De Tomaso will ab Sommer 2023 erste Exemplare des neuen Sportwagens P72 an Kunden ausliefern. Die Fahrzeuge

Mehr
E-Auto-Infrastruktur - Industrie sieht hohen Bedarf an Ladesäulen

Europas Autoherstellern geht der Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos nicht schnell und konsequent genug vonstatten. In einem Positionspapier stellt der Branchenverband

Mehr

Top Meldungen

Söder will für mehr Energiesicherheit sorgen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder arbeitet an einem Plan für mehr Energiesicherheit. Bei seinem Treffen mit Bundeswirtschaftsminister Robert

Mehr
EU und USA entschärfen Sanktionsdrohungen gegenüber Russland

Brüssel/Washington (dts Nachrichtenagentur) - Europa und die USA entschärfen die westlichen Sanktionsdrohungen gegenüber Moskau. Die Idee, russische Banken vom

Mehr
Tarifverhandlungen im privaten Bankengewerbe ergebnislos abgebrochen

Die Tarifverhandlungen im privaten Bankengewerbe sind am Montag ohne Ergebnis abgebrochen worden. Der Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes (ABV) kritisierte am Montag die

Mehr