Politik

Nawalny fängt im Gefängnis an zu nähen - Backen will er nicht

  • AFP - 7. Dezember 2021, 16:05 Uhr
Bild vergrößern: Nawalny fängt im Gefängnis an zu nähen - Backen will er nicht
Alexej Nawalny
Bild: AFP

Der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny hat im Gefängnis mit Näharbeiten begonnen. Die Gefängnisverwaltung habe ihm gesagt, nach neun Monaten der Haft müsse er nun eine Arbeit verrichten, sagte Nawalny in einer von seinen Unterstützern auf Facebook verbreiteten Mitteilung.

Der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny hat im Gefängnis mit Näharbeiten begonnen. Die Gefängnisverwaltung habe ihm gesagt, nach neun Monaten der Haft müsse er nun eine Arbeit verrichten, sagte Nawalny in einer am Dienstag von seinen Unterstützern auf Facebook verbreiteten Mitteilung.

Der 45-Jährige fügte ironisch hinzu, er wolle lieber nähen als backen - Stellungen der "Nomenklatura" lehne er ab, sagte er in Anspielung auf die Gepflogenheiten der Sowjetära. Er wolle den "Volksmassen" nahe sein.

Nawalny war im Februar verhaftet und zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Er ist in einer Strafkolonie 100 Kilometer östlich von Moskau inhaftiert. 

Der Widersacher des russischen Präsidenten Wladimir Putin war am 20. August 2020 auf einem Flug nach Moskau zusammengebrochen. Zwei Tage später wurde der Oppositionspolitiker, noch im Koma liegend, in die Berliner Charité gebracht. 

Nach Analysen westlicher Labors wurde Nawalny mit einem chemischen Nervenkampfstoff aus der in der Sowjetunion entwickelten Nowitschok-Gruppe vergiftet. Nawalny macht den Kreml für seine Vergiftung verantwortlich, die russische Regierung weist dies zurück.

Weitere Meldungen

Scholz empfängt Nato-Generalsekretär Stoltenberg in Berlin

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) empfängt am Dienstag (12.00 Uhr) Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg im Bundeskanzleramt in Berlin. Um 13.45 Uhr ist ein gemeinsames

Mehr
Familienmitglieder Martin Luther Kings demonstrieren für Bidens Wahlrechtsreform

Familienmitglieder des ermordeten US-Bürgerrechtlers Martin Luther King haben an dessen Gedenktag an Demonstrationen zur Unterstützung von US-Präsident Joe Bidens Wahlrechtsreform

Mehr
Erster bestätigter Todesfall nach Vulkanausbruch in Tonga

Nach dem Vulkanausbruch vor der Küste Tongas gibt es in dem Inselstaat einen ersten bestätigten Todesfall. Eine 50-jährige Britin, die mit ihrem Mann in Tongas Hauptstadt

Mehr

Top Meldungen

EU und USA entschärfen Sanktionsdrohungen gegenüber Russland

Brüssel/Washington (dts Nachrichtenagentur) - Europa und die USA entschärfen die westlichen Sanktionsdrohungen gegenüber Moskau. Die Idee, russische Banken vom

Mehr
Tarifverhandlungen im privaten Bankengewerbe ergebnislos abgebrochen

Die Tarifverhandlungen im privaten Bankengewerbe sind am Montag ohne Ergebnis abgebrochen worden. Der Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes (ABV) kritisierte am Montag die

Mehr
Mecklenburg-Vorpommern muss Millionen-Darlehen an Genting vorerst nicht auszahlen

Das Land Mecklenburg-Vorpommern muss ein Darlehen in Höhe von 88 Millionen Dollar (78 Millionen Euro) vorerst nicht an den Konzern Genting Hong Kong auszahlen. Die dritte

Mehr