Motor

Sonst noch was? - Kann das weg?

  • Günter Weigel/SP-X - 5. Dezember 2021, 10:34 Uhr
Bild vergrößern: Sonst noch was? - Kann das weg?
Sonst noch was? Foto: SPX

Was schön ist und was nicht, dazu gibt es keine ganz allgemeingültigen Regeln, allenfalls regionale Bevorzugungen. Wir stellen deshalb einfach die Kunstfrage.

,,Ist das Kunst, oder kann das weg?" fragten sich wohl nicht wenige der Besucher der Basel Art in Miami angesichts eines Ausstellungsstücks, das BMW nach Florida geschafft hatte, um auf seine neuesten Ideen in Sachen Autodesign hinzuweisen. Was wir so als Reaktionen in den üblichen Medien mitbekommen haben, war hierzulande die Fraktion, die eher für ,,kann weg" plädieren würde, deutlich in der Mehrheit. Statt wie gewünscht als ,,extravagant, kompromisslos, expressiv" wahrgenommen zu werden, empfanden nicht wenige das neue SUV der Bayern als monströses Aggromobil, das völlig aus der Zeit gefallen ist. Ein Kollege versuchte die Diskussion zu versachlichen und hoffte für die Münchner, dass die Zahl der chinesischen und amerikanischen Kunden, die derlei Optik nötig hätten, größer sei als die, die man in Europa damit verlieren würde, damit sich der Shitstorm am Ende wenigsten betriebswirtschaftlich lohnen würde. Nun liegt die Schönheit am Ende bekanntlich immer im Auge des Betrachters, weshalb wir BMW gerne glauben wollen, dass die Kunden anderswo sowas lieben. Was wir nicht verstehen ist, warum man diese Kreuzung aus Schrankwand und Krokodil auch noch mit 750 PS aufblasen muss und das sogar ganz klassisch mit einem Verbrennungsmotor?

Da loben wir uns doch einen Menschen wie Gary Blackburn. Der etwas schrullige Exil-Brite hat in seinem Domizil im Siebengebirge die Eingangsfrage in Sachen Kunst oder weg eindeutig beantwortet und einen britischen Kampfpanzer in den Farben des Union Jacks lackiert, eine Mr.-Bean-Figur und allerlei Friedenaccessoires draufgesetzt und ihn als Kunstobjekt in den Garten gestellt. Damit kam er allerdings mit dem deutschen Amtsschimmel in Konflikt. Wenn das Ding, also das Kunstobjekt im Garten steht und nicht bewegt werden kann, ist es ob seiner schieren Größe eine Immobile und dafür benötigt man hierzulande eine Baugenehmigung. Die war für den ausgemusterten Panzer nicht zu bekommen, weshalb er fahrbar gemacht werden musste, um zur Mobilie zu werden. Dazu ließ der gute Gary kurzerhand einen sauberen E-Motor ins das Monstrum bauen und den alten Verbrenner entfernen. Jetzt kann der Panzer sauber im Garten hin und her fahren und wirkt ob seiner bunten Farben kein bisschen aggressiv.

Das mit dem hin und her klappt man auch mit unserem dritten Kandidaten in der zu Beginn aufgeworfenen Kunstfrage. Weil unser Freund Elon mit der Produktion seines Cybertrucks nicht vorankommt, die Fans aber schon mal was zum Spielen haben sollen, gab es erst eine Trillerpfeife in Form des Trucks und nun ein elektrisches Cyberquad im Truckdesign für Kinder ab acht Jahren. Das Ding wird bis zu 16 Kilometern schnell und die Batterie reicht für 24 Kilometer. Das dürfte die allermeisten Eltern aus der Puste bringen, wenn sie zu Fuß in der Nähe bleiben wollen. Spätestens nach dem ersten Versuch, zumindest mit dem Rad querfeldein mitzuhalten dürften sich die Erziehungsberechtigten für ,,kann weg" entscheiden. Jedenfalls würden wir das so handhaben, aber unser Nachwuchs fährt schon richtig Auto.

Eindeutig keine Kunst ist die Autobahntalbrücke Ramede auf der A45 bei Lüdenscheid und wie neue Untersuchungen zeigen, kann das 1968 errichtete Bauwerk eindeutig weg. Genau genommen, muss sie wohl abgerissen und durch eine neue ersetzt werden. Blöd ist allerdings, dass dadurch der ganze Verkehr auf der A45 mehr oder weniger großflächig umgeleitet werden muss und es hierzulande zur hohen Kunst zählt, mal eben eine neue Brücke zu bauen. Immerhin liegen schon lange entsprechende Pläne in der Schublade. Wenn sie noch keiner weggeschmissen hat. Sonst noch was? Nächste Woche wieder.

Weitere Meldungen

Fahrbericht: Mercedes-AMG EQE 53 4Matic+ - Klangvoller Leisetreter

Performance und markiger Sound stehen bei Modellen des sportlichen Mercedes-Ablegers AMG seit jeher ganz oben im Lastenheft. Selbst im lautlosen Elektrozeitalter haben die

Mehr
EU macht Autos sicherer - Diese Fahrassistenten werden ab 6. Juli Pflicht

Mit dem Stichtag 6. Juli 2022 werden für neue Autos in der EU eine Reihe neuer Assistenzsysteme und technischer Ausstattungsmerkmale verpflichtend. Zunächst betrifft die

Mehr
Fahrbericht: Piaggio MP3 400/530 - Vom Außenseiter-Mobil zum Kultfahrzeug

Fünf Jahre ist es her, seit Piaggio die letzte Generation seines Dreiradrollers MP3 vorgestellt hat. Mit den beiden Modellen MP3 350 und MP3 500 zeigten die Italiener im Juli

Mehr

Top Meldungen

RKI meldet 130728 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 678,8

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Mittwochmorgen vorläufig 130.728 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 2,4 Prozent oder 3.222

Mehr
Linke liebäugelt wieder mit Nord Stream 2

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Um die Gasversorgung in Deutschland zu sichern fordert die Linke im Bundestag ein Ende der Sanktionen gegen Russland und die Aufnahme von

Mehr
Energieexperten bezweifeln Umsetzbarkeit von Flüssiggasstrategie

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Energieexperten halten die Pläne von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) für den raschen Import von Flüssiggas (LNG) als Ersatz für

Mehr