Technologie

Handy-Anzahl im Flugzeug könnte begrenzt werden

  • dts - 4. Dezember 2021, 06:00 Uhr
Bild vergrößern: Handy-Anzahl im Flugzeug könnte begrenzt werden
Ein Pärchen wartet am Flughafen
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Flugsicherheitsbehörde EASA will das Feuerrisiko durch Lithium-Ionen-Batterien in der Flugzeugkabine verringern. Nach Informationen der "Welt am Sonntag" soll in einer jetzt ausgeschriebenen Studie mit Tests herausgefunden werden, ob die Anzahl oder die Leistung der Akkus oder Batterien begrenzt werden sollte, die Passagiere mit an Bord nehmen.

Bisher gibt es keine Höchstmengen für die Energiespender im Handgepäck, die etwa Handys, Laptops, Kameras oder E-Zigaretten mit Strom versorgen. Dagegen gibt es Regelungen für Elektronikgeräte im Koffer für den Frachtraum. Überhitzte oder sogar brennende Lithium-Ionen-Batterien sorgten bereits für zahlreiche Zwischenfälle in der Luftfahrt, bis hin zu Flugzeugabstürzen.

Weitere Meldungen

Datenschutz-Aufsichtsbehörde nimmt soziale Netzwerke ins Visier

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat Bedenken gegen die Nutzung der sozialen Netzwerke Instagram, Tiktok und Clubhouse in

Mehr
Hunderte Beschwerdefälle zu US-Techkonzernen nicht abgeschlossen

Berlin/Dublin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesbeauftragte für Datenschutz, Ulrich Kelber, hat die irische Datenschutzaufsichtsbehörde angesichts zahlreicher Beschwerden gegen

Mehr
FDP verlangt europäisches Vorgehen gegen Telegram

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Im Kampf gegen Radikalisierung und Hetze im Netz hat sich der FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki für ein gemeinsames europäisches Vorgehen gegen die

Mehr

Top Meldungen

Wirtschaftsminister verspricht Hilfe wegen steigender Energiekosten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat Strom- und Gasverbrauchern im Kampf gegen die steigenden Energiekosten Unterstützung

Mehr
Corona-Pandemie bremst Kreuzfahrt-Boom massiv aus

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Die Corona-Pandemie hat den Kreuzfahrt-Boom massiv ausgebremst. Im Jahr 2020 starteten rund 530.000 Passagiere und damit rund 93 Prozent

Mehr
Gastgewerbeumsatz stagniert im Jahr 2021

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Der Umsatz im Gastgewerbe in Deutschland hat sich im Jahr 2021 gegenüber dem Vorjahr real nicht verändert. Das teilte das Statistische

Mehr