Brennpunkte

Einstiges "Mädchen mit den grünen Augen" nach Italien ausgeflogen

  • AFP - 25. November 2021, 20:12 Uhr
Bild vergrößern: Einstiges Mädchen mit den grünen Augen nach Italien ausgeflogen
Fotograf McCurry mit Fotos der jungen und erwachsenen Gula
Bild: AFP

Sie stand in den 1980er Jahren sinnbildlich für das Leiden der Menschen in Afghanistan: Die durch ein Pressefoto als 'Mädchen mit den grünen Augen' bekanntgewordene Sharbat Gula ist nach der Machtübernahme der Taliban nach Italien ausgeflogen worden.

Sie stand in den 1980er Jahren sinnbildlich für das Leiden der Menschen in Afghanistan: Die durch ein Pressefoto als "Mädchen mit den grünen Augen" bekannt gewordene Afghanin Sharbat Gula ist nach der Machtübernahme der Taliban nach Italien ausgeflogen worden. "Die afghanische Staatsbürgerin Sharbat Gula ist in Rom angekommen", erklärte die italienische Regierung am Donnerstag. Rom habe ihre Ausreise "ermöglicht und organisiert".

Als "Mädchen mit den grünen Augen" war Gula vor drei Jahrzehnten durch ein Titelbild des Magazins "National Geographic" bekannt geworden. Die heute vierfache Mutter und Analphabetin war eigenen Angaben zufolge nach der sowjetischen Besetzung Afghanistans als Waise nach Pakistan gekommen. 

Das damals zwölfjährige Mädchen wurde dort Mitte der 80er-Jahre von dem Fotografen Steve McCurry in einem Flüchtlingslager fotografiert. Das Bild stand für die Not afghanischer Flüchtlinge, die in Pakistan eine freundliche Aufnahme fanden. Im Jahr 2016 wurde die Afghanin in ihre Heimat zurück geschickt, da Pakistan den Druck auf afghanische Flüchtlinge erhöhte, das Land wieder zu verlassen.

Italien hat sich neben den USA, der Türkei, Großbritannien und Deutschland am stärksten an der Evakuierungsmission aus Kabul beteiligt, nachdem die radikalislamischen Taliban dort im August die Macht übernommen hatten. Über die internationale Luftbrücke waren binnen weniger Wochen etwa 123.000 Menschen aus Afghanistan ausgeflogen worden.

Weitere Meldungen

US-Abgeordneter posiert mit Waffen unterm Weihnachtsbaum

Nur wenige Tage nach dem tödlichen Schusswaffen-Angriff auf eine Schule im US-Bundesstaat Michigan hat ein Abgeordneter des Repräsentantenhauses mit einem Weihnachtsgruß für

Mehr
Nach Fund von fünf Leichen in Brandenburg deutet alles auf Familiendrama

Nach dem Fund von fünf Toten in Brandenburg deutet alles auf ein Familiendrama. Der Cottbuser Oberstaatsanwalt Gernot Bantleon sagte der "Bild"-Zeitung und dem RBB am Sonntag, die

Mehr
Macron besucht trotz Khashoggi-Ermordung saudiarabischen Kronprinz Mohammed

Trotz der Vorwürfe gegen den saudiarabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman wegen der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron den

Mehr

Top Meldungen

Linke: "Ampel" muss Verbrauchern wegen hoher Energiepreise helfen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts drastisch steigender Energiepreise hat Linken-Chefin Janine Wissler an die kommende Ampel-Regierung appelliert, Verbrauchern mit

Mehr
RKI meldet 42055 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 439,2

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen vorläufig 42.055 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 5,3 Prozent oder 2.346

Mehr
Immer mehr Pflegeheim-Bewohner auf Sozialhilfe angewiesen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Immer mehr Bewohner von Pflegeheimen sind auf Sozialhilfe angewiesen. Das hat eine Anfrage der Linksfraktion beim Statistischen Bundesamt

Mehr