Sport

Schach-WM: Ex-Weltmeister Anand sieht Carlsen als Favoriten

  • dts - 25. November 2021, 07:35 Uhr

.

Dubai (dts Nachrichtenagentur) - Der ehemalige Schach-Weltmeister Viswanathan Anand erwartet, dass der amtierende Champion Magnus Carlsen seinen Titel bei der WM in Dubai behalten wird. "Magnus ist immer noch der große Favorit", sagte er dem "Spiegel".

Von Freitag an muss Carlsen seinen Titel im WM-Duell gegen den Russen Jan Nepomnjaschtschi verteidigen. Die Ergebnisse des Norwegers seien aber "eine Klasse besser als Jans", sagte Anand. "Er gewinnt immer noch Turniere, er wird immer noch stärker, er ist exzellent in allen Zeitformaten." Trotz der Überlegenheit des Titelverteidigers räumt der Inder Nepomnjaschtschi Außenseiterchancen ein.

"Er ist sehr talentiert. Wenn er einen Lauf hat, kann er erstaunliche Dinge tun. Wenn er sich gut vorbereitet hat, hat er Chancen", so Anand. "Ich denke, er kann Magnus schlagen."

Carlsen hatte den WM-Titel 2013 im Duell mit Anand gewonnen. Nun will er ihn zum vierten Mal verteidigen. Angesetzt sind 14 Partien. Wer zuerst 7,5 Punkte hat, ist Weltmeister. Steht es am Ende 7:7, müssen Carlsen und Nepomnjaschtschi ins Tiebreak, dann werden schnellere Partien gespielt.

Weitere Meldungen

Letzter Weltmeister von 1954 gestorben - Horst Eckel ist tot

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Ex-Fußball-Nationalspieler Horst Eckel ist tot. Der letzte noch lebende Weltmeister von 1954 starb am Freitag im Alter von 89 Jahren,

Mehr
Hertha BSC entlässt Cheftrainer Dárdai

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die dts Nachrichtenagentur in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Berlin: Hertha BSC entlässt Cheftrainer Dárdai. Die

Mehr
Offiziell bestätigt: Kimmich Corona-positiv

München (dts Nachrichtenagentur) - Die dts Nachrichtenagentur in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus München: Offiziell bestätigt: Kimmich Corona-positiv.

Mehr

Top Meldungen

Nachfrage nach Winterurlaub in Schneeregionen stark gestiegen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Nachfrage nach Winterurlaub in beliebten Schneeregionen ist im Vergleich zur Vorjahressaison deutlich gestiegen. Das legt eine Auswertung des

Mehr
RKI meldet 64510 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 442,7

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen vorläufig 64.510 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 3,9 Prozent oder 2.615

Mehr
Länderchefs für verschärfte Gastro-Regeln bis hin zu Schließungen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Ampel-Koalition bereitet auf Wunsch mehrerer Ministerpräsidenten deutliche Verschärfungen der Corona-Regeln für die Gastronomie vor. Das

Mehr