Technologie

"Ampel" will 15 Milliarden Euro pro Jahr für Digitalisierung

  • dts - 17. November 2021, 22:04 Uhr
Bild vergrößern: Ampel will 15 Milliarden Euro pro Jahr für Digitalisierung
Tastatur
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Ampel-Parteien wollen deutlich mehr in die Digitalisierung investieren. In ihrem Verhandlungspapier taxiert die Arbeitsgruppe der Digitalexperten von SPD, Grünen und FDP den Investitionsbedarf laut Bericht des "Handelsblatts" (Donnerstagausgabe) auf mindestens 15 Milliarden Euro im Jahr.

So wollen die Digitalexperten zehn Milliarden Euro jährlich investieren, um Schlüsseltechnologien zu stärken. 2,5 Milliarden Euro sind jährlich vorgesehen, um den Glasfaserausbau voranzutreiben. Rund eine Milliarde Euro pro Jahr ist für Investitionen in das Onlinezugangsgesetz eingeplant. Für die Förderung des Mobilfunkausbaus, der Mobilfunkförderung der Bahn, den Aufbau einer Multi-Cloud-Strategie oder die Registermodernisierung sind zusammen gerechnet weitere 1,5 Milliarden Euro vorgesehen.

Daneben sieht das Papier noch weitere kleinere Projekte vor, unter anderem ein Gründerinnen-Stipendium, eine Förderung von digitalen Start-ups in der Spätphasenfinanzierung oder eine Förderung von "digitalen Ehrenämtern".

Weitere Meldungen

Röttgen: CDU unterschätzt nach wie vor Rolle sozialer Medien

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die CDU braucht nach Einschätzung des Vorsitzkandidaten Norbert Röttgen Nachhilfe beim Umgang mit sozialen Medien. "Die CDU hat die Bedeutung und

Mehr
Handy-Anzahl im Flugzeug könnte begrenzt werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Flugsicherheitsbehörde EASA will das Feuerrisiko durch Lithium-Ionen-Batterien in der Flugzeugkabine verringern. Nach

Mehr
Zukunft von "Luca"-App ungewiss

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Ob das Programm "Luca" zur Kontaktnachverfolgung Corona-Infizierter in Gesundheitsämtern flächendeckend über den 1. April hinaus eingesetzt wird,

Mehr

Top Meldungen

Linke: "Ampel" muss Verbrauchern wegen hoher Energiepreise helfen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts drastisch steigender Energiepreise hat Linken-Chefin Janine Wissler an die kommende Ampel-Regierung appelliert, Verbrauchern mit

Mehr
RKI meldet 42055 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 439,2

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen vorläufig 42.055 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 5,3 Prozent oder 2.346

Mehr
Immer mehr Pflegeheim-Bewohner auf Sozialhilfe angewiesen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Immer mehr Bewohner von Pflegeheimen sind auf Sozialhilfe angewiesen. Das hat eine Anfrage der Linksfraktion beim Statistischen Bundesamt

Mehr