Brennpunkte

Erneut zahlreiche afghanische Sportlerinnen aus Kabul ausgeflogen

  • AFP - 20. Oktober 2021, 22:06 Uhr
Bild vergrößern: Erneut zahlreiche afghanische Sportlerinnen aus Kabul ausgeflogen
Dutzende Sportlerinnen fliehen aus Afghanistan
Bild: AFP

Mehr als zwei Monate nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan sind erneut dutzende Sportlerinnen außer Landes geflohen. Fußballerinnen, Basketball-Spielerinnen und andere Sportlerinnen waren unter den 369 Passagieren einer Maschine, die Kabul in Richtung Katar verließ.

Mehr als zwei Monate nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan sind erneut dutzende Sportlerinnen außer Landes geflohen. Fußballerinnen, Basketball-Spielerinnen und andere Sportlerinnen waren am Mittwoch unter den 369 Passagieren einer Maschine, die Kabul in Richtung Katar verlassen konnte. "Heute ist ein sehr, sehr schöner Tag für uns alle, denn nach vielen, vielen Wochen beginnt unser Treck und wir sind sehr glücklich", sagte die Basketballerin Tahera Jusofi aus Herat.

"Die Taliban-Regierung lässt uns nicht spielen und nicht arbeiten, und wir müssen das Land leider verlassen", sagte die 28-Jährige, die nach Kanada weiterreisen möchte. Während der Taliban-Herrschaft in Afghanistan von 1996 bis 2001 war Frauen jeder Sport verboten. Auch nach ihrer jüngsten Machtübernahme hatten die Islamisten angedeutet, dass Sport treibenden Frauen Konsequenzen drohen.

Zehntausende Afghanen haben aus Angst vor Repressionen durch die Taliban das Land bereits verlassen. Unter ihnen waren auch Mitglieder der Frauen-Nationalmannschaft und andere Sportlerinnen.

Katar organisiert seit dem 31. August etwa zwei Mal wöchentlich Evakuierungsflüge aus Afghanistan. Am Mittwoch waren neben den Sportlerinnen auch Staatsangehörige unter anderem aus Deutschland, Großbritannien, Belgien, Irland, den Niederlanden, Kanada und Japan an Bord. 

Weitere Meldungen

US-Abgeordneter posiert mit Waffen unterm Weihnachtsbaum

Nur wenige Tage nach dem tödlichen Schusswaffen-Angriff auf eine Schule im US-Bundesstaat Michigan hat ein Abgeordneter des Repräsentantenhauses mit einem Weihnachtsgruß für

Mehr
Nach Fund von fünf Leichen in Brandenburg deutet alles auf Familiendrama

Nach dem Fund von fünf Toten in Brandenburg deutet alles auf ein Familiendrama. Der Cottbuser Oberstaatsanwalt Gernot Bantleon sagte der "Bild"-Zeitung und dem RBB am Sonntag, die

Mehr
Macron besucht trotz Khashoggi-Ermordung saudiarabischen Kronprinz Mohammed

Trotz der Vorwürfe gegen den saudiarabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman wegen der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron den

Mehr

Top Meldungen

Linke: "Ampel" muss Verbrauchern wegen hoher Energiepreise helfen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts drastisch steigender Energiepreise hat Linken-Chefin Janine Wissler an die kommende Ampel-Regierung appelliert, Verbrauchern mit

Mehr
RKI meldet 42055 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 439,2

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen vorläufig 42.055 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 5,3 Prozent oder 2.346

Mehr
Immer mehr Pflegeheim-Bewohner auf Sozialhilfe angewiesen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Immer mehr Bewohner von Pflegeheimen sind auf Sozialhilfe angewiesen. Das hat eine Anfrage der Linksfraktion beim Statistischen Bundesamt

Mehr