Brennpunkte

Sekte gibt per E-Mail Hinweis zu in Bayern verschwundener Elfjähriger

  • AFP - 18. Oktober 2021, 10:23 Uhr
Bild vergrößern: Sekte gibt per E-Mail Hinweis zu in Bayern verschwundener Elfjähriger
Blaulicht
Bild: AFP

Eine in Bayern vermisste Elfjährige aus dem Landkreis Dillingen soll bei ihren leiblichen Eltern sein. Der Pflegevater des Kinds habe von der Sekte Zwölf Stämme eine E-Mail erhalten, wonach das Kind bei den Eltern sei, sagte ein Polizeisprecher.

Eine in Bayern vermisste Elfjährige aus dem Landkreis Dillingen soll bei ihren leiblichen Eltern sein. Der Pflegevater des Kinds habe von der Sekte Zwölf Stämme eine E-Mail erhalten, wonach das Kind bei den Eltern sei, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Nord am Montag in Augsburg. Es werde nun die Authentizität der E-Mail geprüft, weitere Suchmaßnahmen seien aber vorerst nicht geplant.

Das Kind war am Samstag nicht von einer nachmittäglichen Joggingrunde zum Haus der Pflegeeltern in Holzheim-Eppisburg zurückgekehrt. Von Beginn an schlossen die Eltern eine Beteiligung der leiblichen Eltern an dem Verschwinden nicht aus, dennoch suchten aber auch zahlreiche Ermittler nach dem Kind. Daran waren auch Suchhunde und Polizeihubschrauber beteiligt.

Die Zwölf Stämme sind eine sektenähnliche urchristliche Gemeinschaft. Zur Gruppe gehörende Kinder unterrichten sie selbst, in Bayern durften sie dies bis 2013 mit Erlaubnis des Schulministeriums. Nach Vorwürfen der Misshandlung der Kinder etwa durch Prügelstrafen wurden 2013 in einer großangelegten Polizeiaktion 40 Kinder und Jugendliche vom Gelände der Zwölf Stämme geholt und in die Obhut des Jugendamts übergeben, darunter auch das nun vermisste Mädchen. Ihren Sitz in Bayern gaben die Zwölf Stämme inzwischen auf, sie sind nun in Tschechien beheimatet.

Weitere Meldungen

Bis zu 120 Festnahmen nach Lynchmord in Pakistan

In Pakistan hat die Polizei nach einem Lynchmord an einem Fabrikmanager aus Sri Lanka wegen angeblicher Blasphemie bis zu 120 Menschen festgenommen. Unter den Festgenommenen sei

Mehr
Eltern von 15-Jährigem nach tödlicher Attacke an US-Schule festgenommen

Vier Tage nach der Schusswaffenattacke mit vier Toten an einer Schule im US-Bundesstaat Michigan sind die Eltern des 15-jährigen Angreifers nach ihrer Flucht festgenommen worden.

Mehr
Frankreich fliegt fast 260 Afghanen aus Kabul aus

Frankreich hat am Freitag fast 260 Afghanen aus Kabul ausgeflogen. An Bord der Chartermaschine nach Doha waren 258 Afghanen, die wegen ihrer Arbeit, insbesondere als Journalisten

Mehr

Top Meldungen

Mehrere Sterne-Restaurants steigern Gewinne trotz Lockdown

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Trotz der Corona-Lockdowns im vergangenen Jahr weisen mehrere Sterne-Restaurants für 2020 deutlich höhere Gewinne aus als in den Vorjahren. Das

Mehr
Nachfrage nach Winterurlaub in Schneeregionen stark gestiegen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Nachfrage nach Winterurlaub in beliebten Schneeregionen ist im Vergleich zur Vorjahressaison deutlich gestiegen. Das legt eine Auswertung des

Mehr
RKI meldet 64510 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 442,7

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen vorläufig 64.510 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 3,9 Prozent oder 2.615

Mehr