Wirtschaft

FDP lehnt Altmaiers Gesprächsangebot über Energiepreise ab

  • dts - 18. Oktober 2021, 09:13 Uhr
Bild vergrößern: FDP lehnt Altmaiers Gesprächsangebot über Energiepreise ab
Stromzähler
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die FDP hat das Angebot von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zurückgewiesen, in Gespräche über Erleichterungen für die Bürger wegen der stark gestiegenen Energiepreise einzutreten. Das "Zeitfenster" für Altmaier sei geschlossen, sagte FDP-Chef Christian Lindner dem TV-Sender "Bild".

Die FDP habe vier Jahre lang für solche Ideen im Bundestag geworben, "vier Jahre lang haben CDU und CSU sich entsprechenden Gesprächsangeboten nicht geöffnet". Es gehe jetzt darum, eine neue Regierung zu bilden. Klar sei aber auch: "Es muss bei den Energiepreisen etwas passieren, damit entlasten wir die Mitte der Gesellschaft." Aber das könne man jetzt nicht ad hoc machen.

Denn dafür sei ein Finanztableau notwendig. "Wir reden hier über zweistellige Milliardenbeträge", so Lindner. Zudem hätten SPD, Grüne und FDP bereits vereinbart, die EEG-Umlage möglichst rasch abzubauen.

Weitere Meldungen

Nachfrage nach Winterurlaub in Schneeregionen stark gestiegen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Nachfrage nach Winterurlaub in beliebten Schneeregionen ist im Vergleich zur Vorjahressaison deutlich gestiegen. Das legt eine Auswertung des

Mehr
RKI meldet 64510 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 442,7

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen vorläufig 64.510 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 3,9 Prozent oder 2.615

Mehr
Länderchefs für verschärfte Gastro-Regeln bis hin zu Schließungen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Ampel-Koalition bereitet auf Wunsch mehrerer Ministerpräsidenten deutliche Verschärfungen der Corona-Regeln für die Gastronomie vor. Das

Mehr

Top Meldungen

Mehrere Sterne-Restaurants steigern Gewinne trotz Lockdown

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Trotz der Corona-Lockdowns im vergangenen Jahr weisen mehrere Sterne-Restaurants für 2020 deutlich höhere Gewinne aus als in den Vorjahren. Das

Mehr
Nur 210.000 neue Jobs in den USA im November

Die US-Wirtschaft hat im vergangenen Monat deutlich weniger Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. Wie das Arbeitsministerium in Washington am Freitag mitteilte, kamen im November

Mehr
US-Arbeitslosenquote im November weiter gesunken

Washington (dts Nachrichtenagentur) - Die Arbeitslosenrate in den USA ist im November von 4,6 auf 4,2 Prozent gesunken. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in

Mehr