Wirtschaft

Zahl der wöchentlichen Arbeitslosenmeldungen in den USA unter Marke von 300.000

  • AFP - 14. Oktober 2021, 16:01 Uhr
Bild vergrößern: Zahl der wöchentlichen Arbeitslosenmeldungen in den USA unter Marke von 300.000
Viele Geschäfte stellen wieder ein
Bild: AFP

In den USA ist die Zahl der wöchentlichen Arbeitslosenmeldungen erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie unter die Marke von 300.000 gerutscht. In der vergangenen Woche meldeten sich 293.000 Menschen neu arbeitslos.

In den USA ist die Zahl der wöchentlichen Arbeitslosenmeldungen erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie unter die Marke von 300.000 gerutscht. Wie das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte, meldeten sich in der vergangenen Woche 293.000 Menschen neu arbeitslos. Das waren 36.000 Arbeitslosenmeldungen weniger als in der Vorwoche und der niedrigste Wert seit Mitte März 2020.

Im Zuge der Lockdown-Maßnahmen war die Arbeitslosigkeit in den USA im Frühjahr vergangenen Jahres in die Höhe geschnellt. Millionen Menschen verloren ihren Job, die Arbeitslosenquote betrug zwischenzeitlich fast 15 Prozent. Die US-Wirtschaft hat sich seitdem deutlich erholt - allerdings gibt es immer wieder auch Rückschläge, unter anderem wegen der Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus.

Im September sank die Arbeitslosenquote zwar um 0,4 Punkte auf 4,8 Prozent. Allerdings wurden im Verlauf des Monats nur 194.000 neue Jobs geschaffen und damit etwa die Hälfte dessen, was Experten erwartet hatten.

Weitere Meldungen

IG-Metall fordert Batterie-Verbund

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die IG-Metall will in der Region Berlin, Brandenburg und Sachsen einen Batterie-Verbund gründen, in dem große Konzerne zusammenarbeiten können.

Mehr
Kretschmer will Optionen bei Atomkraft offenhalten

Dresden (dts Nachrichtenagentur) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat SPD, Grüne und FDP aufgefordert, ein "überzeugendes Energiekonzept für Deutschland auf

Mehr
Umfrage: Deutsche in Kernenergie-Debatte gespalten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Menschen in Deutschland sind gespalten in der Frage, ob die Abschaltung aller Kernkraftwerke weiterhin richtig ist. Das ist das Ergebnis

Mehr

Top Meldungen

Steigende Bierpreise erwartet

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts fehlender Rohstoffe müssen sich die Verbraucher wohl auf steigende Bierpreise einstellen. Getränkehersteller seien massiv von der

Mehr
Mehrheit muss sich bei steigenden Energiepreisen einschränken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Mehrheit der Deutschen muss sich bei steigenden Energiepreisen bei anderen Ausgaben einschränken. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im

Mehr
Hofreiter verteidigt Sondierungsbeschlüsse zum Kohleausstieg

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Einigung der Ampel-Sondierer beim Thema Kohleausstieg verteidigt. "Man kann nicht einfach die

Mehr