Brennpunkte

Tote und Verletzte bei Amoklauf nahe Oslo

  • dts - 13. Oktober 2021, 21:10 Uhr

.

Kongs (dts Nachrichtenagentur) - In Norwegen hat es am Mittwoch bei einem mutmaßlichen Amoklauf Tote und Verletzte gegeben. Der Vorfall ereignete sich in dem 25.000-Einwohner-Städtchen Kongsberg, etwa 80 Kilometer westlich von Oslo.

Gegen 18:30 Uhr soll ein Mann damit begonnen haben, mit Pfeil und Bogen auf verschiedene Menschen zu schießen. Die Polizei schloss auch nicht aus, den Gewaltakt als Terroranschlag einzustufen. Die Lage war nach Polizeiangaben unübersichtlich, zahlreiche Einsatzkräfte waren in der Stadt. Laut Medienberichten wurde eine Person festgenommen.


Weitere Meldungen

Behörden gehen nach Bluttat in Norwegen von Terrorakt aus

Kongsberg (dts Nachrichtenagentur) - Nach der tödlichen Gewalttat im Süden Norwegens gehen die Behörden von einem Terrorakt aus. Das teilte der Inlandsnachrichtendienst PST am

Mehr
Fünf Tote bei Bluttat in Norwegen

Kongsberg (dts Nachrichtenagentur) - Nach der tödlichen Gewalttat im Süden Norwegens hat die Polizei weitere Informationen veröffentlicht. Mindestens fünf Menschen seien getötet

Mehr
Taliban-Angriff auf Kabul gestartet

Kabul (dts Nachrichtenagentur) - Der Vormarsch der Taliban in Afghanistan hat offenbar die Hauptstadt Kabul erreicht. Kämpfer der Islamisten sollen übereinstimmenden

Mehr

Top Meldungen

Kretschmer will Optionen bei Atomkraft offenhalten

Dresden (dts Nachrichtenagentur) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat SPD, Grüne und FDP aufgefordert, ein "überzeugendes Energiekonzept für Deutschland auf

Mehr
Umfrage: Deutsche in Kernenergie-Debatte gespalten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Menschen in Deutschland sind gespalten in der Frage, ob die Abschaltung aller Kernkraftwerke weiterhin richtig ist. Das ist das Ergebnis

Mehr
Steigende Bierpreise erwartet

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts fehlender Rohstoffe müssen sich die Verbraucher wohl auf steigende Bierpreise einstellen. Getränkehersteller seien massiv von der

Mehr