Finanzen

Kein Lenkungseffekt durch EU-Plastikabgabe

  • dts - 25. September 2021, 06:00 Uhr
Bild vergrößern: Kein Lenkungseffekt durch EU-Plastikabgabe
Müll in einer Ruine
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die seit Anfang des Jahres geltende EU-Plastikabgabe hat bisher keine Lenkungswirkung entfaltet. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf die Antwort der Europäischen Kommission auf eine Anfrage des FDP-Europaabgeordneten Moritz Körner.

Demnach hat kein Mitgliedstaat seit Inkrafttreten der Plastik-Abgabe eine nationale Plastiksteuer eingeführt oder bestehende Plastiksteuern verschärft. Die EU-Kommission weiß nach eigener Aussage zumindest nicht von entsprechenden Maßnahmen. Die Regeln auf EU-Ebene sehen nicht vor, dass die Regierungen sie auf Unternehmen oder Verbraucher umlegen. Die Regierungen können den Beitrag zum EU-Haushalt auch aus ihrem regulären Haushalt bezahlen.

In den Ländern, die wie Deutschland keine nationalen Plastiksteuern kennen, wird das neue Eigenmittel der EU aus den nationalen Steuermitteln finanziert. Die Plastikabgabe entfaltet dadurch keinen Lenkungseffekt. "Die Plastik-Abgabe der EU ist eine Mogelpackung", sagte FDP-Politiker Körner. "Es ist ein kompliziertes, ideologiegesteuertes Bürokratiewerkzeug und gehört so schnell wie möglich wieder abgeschafft."

Seit Anfang des Jahres müssen alle EU-Mitgliedstaaten für jedes Kilogramm nicht-recycelter Kunststoffverpackungen in ihrem Land eine Abgabe an die EU überweisen. Die Höhe basiert auf einer komplexen Berechnungsmethode, und es gibt zahlreiche Ausnahmen für Staaten, die wenig Plastik recyceln. 17 EU-Staaten vor allem in Ost-, Mittel- und Südeuropa bekommen einen Rabatt. Die Idee hinter der Abgabe: Sie soll dafür sorgen, dass weniger Plastikmüll anfällt und der EU gleichzeitig zusätzliche Einnahmen bringen.

Weitere Meldungen

Selbst Tönnies will jetzt höhere Mehrwertsteuer bei Fleisch

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der umstrittene Schlachtkonzern Tönnies schlägt sich überraschend auf die Seite von Umweltschützern und fordert selbst eine höhere Mehrwertsteuer

Mehr
Finanzministerium will Beaufsichtigung der Bafin neu regeln

Berlin/Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Die FDP will nach der Übernahme des Finanzministeriums die Kontrolle der Finanzaufsicht Bafin neu regeln. "Bei der Ausgestaltung der

Mehr
Staat nahm 2020 15 Milliarden Euro an Mehrwertsteuer auf Energie ein

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Trotz des Ölpreis-Schocks und der zeitweiligen Senkung der Mehrwertsteuer hat der Staat im ersten Pandemiejahr 2020 knapp 15 Milliarden Euro an

Mehr

Top Meldungen

Inzidenz über 2.000 - Österreich beendet Lockdown für Ungeimpfte

Wien (dts Nachrichtenagentur) - Trotz massiv steigender Corona-Infektionszahlen beendet Österreich am Montag den bisherigen Lockdown für Ungeimpfte. Das teilten Bundeskanzler Karl

Mehr
Yasmin Fahimi soll neue DGB-Chefin werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die SPD-Bundestagsabgeordnete Yasmin Fahimi soll neue Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) werden. Das geht aus einer Beschlussvorlage

Mehr
RWE für staatliche Gasreserven angesichts der Lage auf dem Energiemarkt

Angesichts der Engpässe auf dem Erdgasmarkt hat sich der Energiekonzern RWE für staatliche Reserven ausgesprochen. RWE-Chef Markus Krebber sagte der "Frankfurter Allgemeinen

Mehr