Wirtschaft

Schwarzarbeit boomt in der Pandemie

  • dts - 24. September 2021, 14:14 Uhr
Bild vergrößern: Schwarzarbeit boomt in der Pandemie
Euromünze
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Trotz der Coronakrise hat 2020 die Schwarzarbeit geboomt. Das geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums (BMF) auf eine Anfrage der FDP-Fraktion zurück, über die der "Spiegel" berichtet.

Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls stellte demnach für 2020 einen finanziellen Schaden von 816,5 Millionen Euro für Fiskus und Sozialversicherungen fest. Das ist eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr, als die FKS eine Schadenssumme von 755,4 Millionen Euro auswies. Die Entwicklung erstaunt, weil im vergangenen Jahr zahlreiche Branchen heruntergefahren wurden, um die Pandemie einzudämmen, schreibt das Magazin. Auch die Aktivitäten der FKS waren nach Auskunft des Finanzministeriums coronabedingt eingeschränkt.

Höherer Schaden bei weniger Untersuchungen lässt nach Auffassung der Opposition den Schluss zu, dass sich illegale Beschäftigung erheblich ausgeweitet habe. "Die Schwarzarbeit hat in der Pandemie floriert wie selten", sagte FDP-Finanzexperte Markus Herbrand dem "Spiegel". Am Ende der Amtszeit von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) befinde sich die Bekämpfung der Schattenwirtschaft "in einem besorgniserregenden Zustand". Bis zum 10. September stellte die FKS für 2021 einen Schaden von 574 Millionen Euro fest.

Das BMF hält Jahresvergleiche für problematisch, weil die Fälle häufig in verschiedenen Statistikzeiträumen erfasst würden.

Weitere Meldungen

IG-Metall fordert Batterie-Verbund

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die IG-Metall will in der Region Berlin, Brandenburg und Sachsen einen Batterie-Verbund gründen, in dem große Konzerne zusammenarbeiten können.

Mehr
Kretschmer will Optionen bei Atomkraft offenhalten

Dresden (dts Nachrichtenagentur) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat SPD, Grüne und FDP aufgefordert, ein "überzeugendes Energiekonzept für Deutschland auf

Mehr
Umfrage: Deutsche in Kernenergie-Debatte gespalten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Menschen in Deutschland sind gespalten in der Frage, ob die Abschaltung aller Kernkraftwerke weiterhin richtig ist. Das ist das Ergebnis

Mehr

Top Meldungen

Steigende Bierpreise erwartet

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts fehlender Rohstoffe müssen sich die Verbraucher wohl auf steigende Bierpreise einstellen. Getränkehersteller seien massiv von der

Mehr
Mehrheit muss sich bei steigenden Energiepreisen einschränken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Mehrheit der Deutschen muss sich bei steigenden Energiepreisen bei anderen Ausgaben einschränken. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im

Mehr
Hofreiter verteidigt Sondierungsbeschlüsse zum Kohleausstieg

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Einigung der Ampel-Sondierer beim Thema Kohleausstieg verteidigt. "Man kann nicht einfach die

Mehr